Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Viele Chancen – keine Tore
Vorpommern Greifswald Viele Chancen – keine Tore
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.04.2017
Anzeige
Groß Plasten/Züssow

Die Kicker des Tabellenzweiten der Fußball-Landesliga/Ost, SG Karlsburg/Züssow, waren darauf eingestellt, dass der Tabellendrittletzte, MSV Groß Plasten, tief stehen und auf Konter lauern wird. Doch, dass das Spiel 0:0 endet, damit hatten sie nicht gerechnet. Schließlich bestimmten sie von Beginn an die Partie.

Die SG wirbelte den Gastgeber gehörig durcheinander. In der ersten halben Stunde wurde ein klares Chancenplus erarbeitet, doch Tore gab es nicht. Nach gut 30 Minuten befreite sich der Gastgeber vom Dauerdruck. Bis auf vereinzelte Distanzschüsse unterband die gute SG-Defensive aber jegliche Angriffsbemühungen des MSV.

Direkt nach der Pause hatten die Gastgeber ihre erste dicke Chance, der Ball landete aber an der Latte. Die SG, nun aufgeschreckt, versuchte es fortan mit der Brechstange, fand aber nicht die Lücke.

In der ruppiger werdenden Partie waren die Groß Plastener bei ihren Kontern das gefährlichere Team, doch SG Keeper Mirko Schmidt hielt seine Mannschaft mit mehreren Glanzparaden im Spiel. Auch die letzten Angriffsbemühungen der SG, speziell durch Stark, brachten keinen Erfolg. So stellte Geburtstagskind Richard Eichelkraut fest: „Wir sind wieder einmal an unserer Chancenverwertung gescheitert.

Wir haben gesehen, dass unser unruhiges und hektisches Auftreten nur den Gegner ins Spiel bringt.“

Karlsburg/Züssow: Schmidt, Troge, Seehausen (83. Löwe), Brandenburg, Henkel (69. Stark), Ron Oberländer, Eichelkraut, Möller, Stachowiak, Raik Oberländer, Rico Oberländer

Andreas Bruger

Mehr zum Thema

Die Wolgaster C-Junioren kassieren allerdings eine deftige Niederlage

05.04.2017

Mit einem 5:1-Sieg über den FSV 02 Schwerin bleiben die Frauen des Greifswalder FC Tabellenzweiter der Fußball-Verbandsliga.

05.04.2017

Während die Verbandsligakicker der Greifswalder B-Junioren mit einem 8:4-Sieg den Rostocker FC nach Hause geschickt haben, siegten die D-Junioren nur mit einem Tor Unterschied.

05.04.2017

Land investiert mehr als 60 Millionen Euro / 2020 soll alles fertig sein

10.04.2017

Verbandsliga-Spitzenreiter gibt sich keine Blöße /Jovanovic trifft zwei Mal

10.04.2017

Auch das vierte Spiel der Rückrunde in der Fußball-Landesliga/Nord hat der Greifswalder FC II gewonnen. Beim Doberaner FC gelang ein 3:1. Der Aufsteiger festigt damit den vierten Tabellenplatz.

10.04.2017