Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Viele Tipps und Termine: Es lebe das Wochenende!
Vorpommern Greifswald Viele Tipps und Termine: Es lebe das Wochenende!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.03.2018
„Endstation Sehnsucht“: Die Oper von André Previn mit Gunta Cese (Blanche DuBois) wird in Greifswald letztmalig aufgeführt. Quelle: Foto: Vincent Leifer
Anzeige

SONNABEND, 3. MÄRZ

9-12 Uhr Stadthalle, Kaisersaal: Frauenfrühstück, Sabine von Krosigk spricht zum Thema: „Das hat mich tief getroffen! oder So schnell kränkt mich keiner mehr!“ Es geht um den Umgang mit Zurückweisungen und Kränkungen. Neben dem Vortrag gibt es schwungvolle Musik des Greifswalder Pop-Chors „NoLimHits“, einen Büchertisch, Kinderbetreuung und Frühstück.

9-12 Uhr Mensa am Wall: 20. Flohmarkt „Kinderland“ mit Kinderbekleidung für Frühjahr und Sommer, Spielzeug, Kinderbücher, Gesellschaftsspiele, Kinderwagen, Kinderfahrräder, Autositzen, Reisebetten und und und. Die Ware ist zumeist gebraucht, einiges auch neu.

10-18 Uhr Kabutze, Loefflerstraße 44a: zweitägiger Wochenend-Mode-Design-Workshop: „Von der Idee über den Entwurf zum fertigen Kleidungsstück“ mit Modedesigner Inas Haroub aus Berlin.

10 Uhr St. Spiritus, Lange Straße 49/51: „Kalligrafie, Knick & Kante“ mit der Grafik-Designerin Bärbel Steinberg. Motto: Mit der eigenen Handschrift Kostbares erschaffen.

10.30 Uhr Stadtbibliothek, Knopfstraße 18: Lesepaten schenken eine Geschichte, Vorlesen für Kinder.

16 Uhr Museumshafen: Show des Circus Monaco mit zehn jungen Artisten. Das Programm sorgt zwei Stunden für Staunen, Lachen und Nervenkitzel für die ganze Familie. Weitere Vorführung: Sonntag um 11 Uhr.

16.30-17.30 Uhr Seebadzentrum Lubmin: Pautzingers Puppenbühne gastiert mit dem neuen Abenteuer „Kasper und der Mondstaub“ für Kinder ab 3 Jahren, Karten:

☎ 01 62/4 58 32 99 19 Uhr Barockschloss Griebenow: „Du bist das Wunder“, Folk-Pop- Programm der Miller Family, bestehend aus Vater Tom und seinen fünf Töchtern Bella, Leoni, Maya, Jorinde und Maria.

Tickets:

☎ 03 83 32/80 346

19.30 Uhr Theater Greifswald, Großes Haus: „Endstation Sehnsucht“, Oper in drei Akten von André Previn nach dem gleichnamigen Drama von Tennessee Williams. Das Stück ist letztmalig in Greifswald zu sehen.

20 Uhr St. Spiritus, Lange Straße 49/51: Konzert mit Duo „Blackbird“, Ivonne Fechner und Bodo Kommnick spielen Songs von emotionaler Intensität und Natürlichkeit, Charme und Hingabe. Im Gepäck haben sie diesmal auch Songs von ihrer neuen CD und die ersten, eigenen deutschsprachigen Songs Kartenreservierung unter:

☎ 85 36 44 44

20 Uhr Kulturverein Weitblick, Bugewitz: Konzert mit Siobhan Miller und Band. Ihre Stimme gilt laut den Veranstaltern als eine der schönsten Schottlands. Mehrfach wurde sie als Sängerin des Jahres ausgezeichnet. Sie präsentiert ihr aktuelles Album „Strata“, das neben Eigenkompositionen auch eine Hommage an die große Folktradition Schottlands enthält.

21 Uhr Kulturbahnhof, Osnabrücker Straße: Ampelparty mit DJ. Die Gäste entscheiden selbst, welche Farbe sie am besten beschreibt. Die Ansteck-Button gibt es am Einlass. Rot =

vergeben, Gelb = versuch’s doch mal, Grün = Single und spaßbereit.

SONNTAG, 4. MÄRZ

9.30-17.30 Uhr Mensa am Wall: Kreativtag. Im Angebot: Wolle, Basteln, Kunst, Deko, Schmuck, Malen, Falten, Kleben, präsentiert vom Kreativ-/Künstlerbedarf, Lange Str. 24.

10-11.30 Uhr Welt der Gifte, Grimmer Straße 11-14: Moderierte Führung zu verschiedenen Aspekten rund ums Thema Gifte – inklusive lebender Gifttiere.

Anmeldung: ☎ 0 15 78/770 56 56

11 Uhr Foyer des Theaters Greifswald: Theaterfrühstück des Vereins Hebebühne mit Tenor Karo Khachatryan und belegten Brötchen.

15 Uhr Boddenhus, Liebknechtring 1: Klavierkonzert mit Barbara Ullrich, Benefizveranstaltung für den Tierschutzbund, Spenden erbeten.

15 Uhr: Stadthalle/Rubenowsaal: Gold!, Musiktheater für Kinder ab 6 Jahren von Leonard Evers (Musik) und Flora Verbrugge (Text) nach dem Märchen „Van den Fischer und siine Fru“ von Philipp Otto Runge, hochdeutsch von Barbara Buri.

15-17 Uhr Café Koeppen, Bahnhofstraße 4/5: Nabu-Saatguttauschbörse. Passend zur Pflanzzeit lädt der Nabu zum Tauschen und Verschenken von Saatgut und zum Austausch von Erfahrungen bei Kaffee und Kuchen ein.

16.30-17.30 Uhr Wassermühle Hanshagen: Pautzingers Puppenbühne gastiert mit dem neuen Kasperabenteuer „Kasper und der Mondstaub“, für Kinder ab 3 Jahren, Karten:

☎ 01 62/4 58 32 99

19.30 Uhr Studententheater „StuThe“ Mehringstraße 48: Die Nacht der Mörder von José Triana – Ein Experiment im Rahmen des Projekts „Mein Schauspiel und ich“.

Alles entstand in Zusammenarbeit mit Katja Klemt.

OZ

Weil der Umschlag nicht mehr steigt, sind moderne Projekte und bessere Infrastruktur gefragt / Millionen-Investitionen in Mukran

03.03.2018

Über 1000 Verstöße gab es vergangenes Jahr in Vorpommern. Dauerthema: in die Natur geworfene Altreifen.

03.03.2018

Anna Gatzke hat seit 1. März die Stelle der Integrationsbeauftragten der Universitäts- und Hansestadt Greifswald übernommen. Die Bürgerschaft hatte die 33-Jährige auf ihrer letzten Sitzung bestellt.

03.03.2018