Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Ueckermünder führt SPD-Kreistagsfraktion
Vorpommern Greifswald Ueckermünder führt SPD-Kreistagsfraktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 12.06.2019
Carsten Seeger aus Ueckermünde ist neuer Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Quelle: SPD
Anzeige
Greifswald

Gut zwei Wochen nach der Kommunalwahl hat sich die SPD für den Kreistag in Vorpommern-Greifswald aufgestellt. Den Fraktionsvorsitz übernimmt der Ueckermünder Carsten Seeger, wie die Partei am Mittwoch mitteilte. Mit der Wahl des 53-jährigen Erziehers leiteten die Sozialdemokraten auch einen Verjüngungsprozess an der Fraktionsspitze ein. Seeger löst den 74-jährigen Chemiker Günther Jikeli ab, der aber weiter der Fraktion angehört.

Carsten Seeger (53) aus Ueckermünde ist neuer Fraktionschef der SPD im Kreistag Vorpommern-Greifswald Quelle: SPD

Die SPD sitzt künftig nur noch mit sieben statt der bislang neun Abgeordneten im Kreistag. Bei der Kommunalwahl am 26. Mai holten die Sozialdemokraten 10,5 Prozent der Stimmen und wurden damit viertstärkste Fraktion nach CDU, AfD und Linken. Einziger Greifswalder SPD-Abgeordneter im Kreistag ist Erik von Malottki.

Die Fraktion will sich für eine Absenkung der Kreisumlage für die Gemeinden, mehr Kita-Plätze und einen besseren Personalschlüssel in den Kindertagesstätten stark machen, wie von Malottki sagte. Der Kreistag kommt am 24. Juni zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Martina Rathke

Über 40 Teams treten am kommenden Wochenende beim Rennen auf dem Ryck an. Zur Einstimmung finden am Donnerstag die Schulmeisterschaften statt.

12.06.2019
Stralsund Büros in Vorpommern lockern Kleiderordnung - Dem Schlips geht’s an den Kragen

Banken wie die Sparkasse Vorpommern lockern ihre Anzugsordnung. Seit Mai ist die Krawatte bei Herren keine Pflicht mehr. Bei Damen darf das Kostüm weichen. Damit greift das Geldhaus einen Trend auf. Woanders – etwa bei der Bundeswehr – bleiben Kleidervorschriften bestehen.

12.06.2019

Die Bewohner der Lomossowallee 3 können ihren Fahrstuhl seit dreieinhalb Wochen nicht nutzen. Manche kommen seither nicht mehr aus dem Haus, weil sie stark gehbehindert sind. Die Wohnungsbaugenossenschaft versichert, dass der Lift am 12. Juni repariert wird.

12.06.2019