Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald WGG erwirtschaftet zwei Millionen Euro Überschuss
Vorpommern Greifswald WGG erwirtschaftet zwei Millionen Euro Überschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 28.05.2015
Die WGG-Führungsetage (v.l.): Jörn Roth, technischer Vorstand, Rainer Fehlhaber, kaufmännischer Vorstand, Vorstandsvorsitzende Gudrun Jäger, Prokurist Jan Schneidewind und Gerrit Falck, Justiziar und Leiter des Vorstandsbüros.
Die WGG-Führungsetage (v.l.): Jörn Roth, technischer Vorstand, Rainer Fehlhaber, kaufmännischer Vorstand, Vorstandsvorsitzende Gudrun Jäger, Prokurist Jan Schneidewind und Gerrit Falck, Justiziar und Leiter des Vorstandsbüros. Quelle: Kai Lachmann
Anzeige
Greifswald

Die Wohnungsbau-Genossenschaft Greifswald (WGG) hat 2014 einen Überschuss von rund 2,05 Millionen Euro erwirtschaftet. Damit liegt das Ergebnis etwas unter dem Vorjahreswert von knapp 2,08 Millionen Euro. Das gab gestern der Genossenschaftsvorstand auf einer Pressekonferenz bekannt.

Ob auch wie in den vergangenen Jahren wieder eine Dividende in Höhe von drei Prozent pro Genossenschaftsanteil an die über 8000 Mitglieder ausgezahlt wird, darüber entscheidet am Donnerstag die Vertreterversammlung. 275 000 Euro hat die Buchhaltung dafür zumindest schon vorgesehen. Aus dem restlichen Überschuss sollen Rücklagen gebildet werden.

Neue Großbauprojekte stehen zurzeit nicht an. Die WGG ist voll damit beschäftigt, die beiden Projekte „Wohnpark Krullstraße“ und „Lebenskreis“ an der Mehringstraße voranzubringen. Die ersten beiden der insgesamt fünf „Lebenskreis“-Häuser sind in Kürze bezugsfertig. 



Kai Lachmann