Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald War die Tür zum Wahllokal zwei Mal zu?
Vorpommern Greifswald War die Tür zum Wahllokal zwei Mal zu?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 17.07.2015
Der Wahlprüfungsausschuss der Bürgerschaft bei der Besichtigung des Wahllokals Betreutes Wohnen in Schönwalde II. Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Die Befragung einer Zeugin zum Ablauf der Stichwahl um den Greifswalder Oberbürgermeisterposten brachte eine Überraschung. In Schönwalde II soll die Tür zum Wahllokal nicht wie schon bekannt einmal, sondern zweimal verschlossen gewesen sein. Der Wahlvorstand bestreitet das.

Der Wahlprüfungsausschuss soll der Bürgerschaft vorschlagen, ob die wegen der verschlossenen Tür erfolgten Einsprüche gegen die Gültigkeit der Abstimmung am 10. Mai rechtens sind. Bei der Stichwahl gewann Stefan Fassbinder (Grüne) mit 15 Stimmen Vorsprung gegen Jörg Hochheim (CDU). Wenn das Stadtparlament die Gültigkeit bestätigt, kann Fassbinder zum OB ernannt werden. Andernfalls gibt es Neuwahlen.



Eckhard Oberdörfer

17.07.2015
Greifswald Rostock/Schwerin/Greifswald/Waren/Rostock/Rostock - Themen des Tages: Was heute in MV wichtig wird
17.07.2015