Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Wegen Corona: Greifswald erlässt Gastronomen Gebühren
Vorpommern Greifswald

Wegen Corona: Greifswald erlässt Gastronomen Gebühren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:54 21.05.2020
Restaurants in Greifswald. Quelle: Martina Rathke
Anzeige
Greifswald

Gastronomen in der Hansestadt Greifswald müssen in diesem Jahr keine Sondernutzungsgebühren für ihre Außenflächen bezahlen. Das hat Greifswalds Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder (Grüne) am Mittwoch mitgeteilt.

„Wir möchten den hart von der Corona-Krise getroffenen Gastronomen entgegenkommen und erlassen ihnen deshalb diese Gebühren“, begründete Fassbinder den Entschluss.

Anzeige

Verzicht auf rund 15 000 Euro Einnahmen

Die Stadt greift damit einen Vorschlag der Greifswalder CDU auf und setzt ihn gleich um. „Das ist ein guter Vorschlag“, findet der Oberbürgermeister. „Wir wollen hier schnell handeln und zeigen, dass Politik und Stadtverwaltung gemeinsam aktiv werden, um die Greifswalder Gastronomen in dieser besonderen Situation zu unterstützen“, so Fassbinder weiter. Die Stadt verzichtet damit eigenen Angaben zufolge auf schätzungsweise rund 15 000 Euro an Einnahmen.

Das tägliche OZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Mehr zum Thema:

Von OZ

Anzeige