Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Wegen Corona: Greifswalder Hochschulsport zeigt seine Kurse online
Vorpommern Greifswald

Wegen Corona: Greifswalder Hochschulsport zeigt seine Kurse online

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 28.03.2020
Zumba für zu Hause gibt's jetzt per Liveschalte beim Greifswalder Hochschulsport. Quelle: Petra Dreu (Symbolbild)
Anzeige
Greifswald

Keine Ausreden mehr für Sportmuffel: Ab kommender Woche bietet der Greifswalder Hochschulsport sechs vierwöchige Online-Kurse für zu Hause an.

Freie Plätze gibt es für Zumba, Yoga, Full-Body- sowie Ballett-Barre-Workout, Lyrical Jazzdance und Stretching. Für die digitalen Kurse benötigen die Teilnehmer entweder einen Laptop, einen PC, ein Smartphone oder auch ein Tablet (für letzte Endgeräte muss die kostenlose „Zoom Cloud Meeting-App“ heruntergeladen werden). Per Live-Schalte geht es dann gemeinsam mit den Trainern an den jeweiligen Kurstagen in einen virtuellen Proberaum. Vor jedem Kurs bekommen die Teilnehmer einen Link von den Trainern zugeschickt.

Anzeige

Keine Hilfsmittel nötig

„Durch den engagierten Einsatz aller und trotz Homeoffice haben wir nun innerhalb einer Woche gemeinsam ein Programm auf die Beine gestellt, an welchem man ohne weitere Hilfsmittel und Vorkenntnisse teilnehmen kann. Insgesamt stehen 23 Kurszeiten aus sechs Sportarten zur Auswahl. Darüber hinaus können wir so zumindest in einigen Fällen die Einnahmeausfälle bei unseren Übungsleitern etwas kompensieren“, sagt Michael Bödow, Leiter des Hochschulsports.

Die Anmeldung erfolgt online auf www.sport.uni-greifswald.de. Die Kosten für die digitalen Kurse für Studierende, Unimitarbeiter und Externe liegen zwischen vier und sechs Euro.

Das tägliche OZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach

Mehr zum Thema:

Von OZ

Anzeige