Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 2° wolkig
Vorpommern Greifswald Wirtschaft
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Die Station der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger auf der Greifswalder Oie hat ein nagelneues Schiff bekommen. Der neue Seenotkreuzer „Berthold Beitz“ kann bis zu 22 Knoten (40,7 km/h) schnell sein.

21.12.2017

Fotostrecken - Alle Bildergalerien

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Mehr Kredite in der Vorweihnachtszeit

19.12.2017

Die Stadtwerke der Hansestadt warnen davor, Geschäfte und Verträge an der Haustür abzuschließen.

09.12.2017

Geschäftsführer Maack vertraut auf Zusagen / Moderne Mischanlage wird bis zum Frühjahr gebaut

04.12.2017
Anzeige

Esther Stühmer ist jetzt Kultur- und Kreativpilotin

04.12.2017

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6.30 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Greifswald Greifswald/Gützkow/Heringsdorf Turbo-Internet kommt nur schleppend

Frühestens im Juli nächsten Jahres beginnt in Teilen Vorpommern-Greifswalds der Ausbau des Glasfasernetzes, zum Beispiel in den Ämtern Lubmin und Züssow. Im Kreis Vorpommern-Rügen geht es schneller. Dort werden die ersten Breitbandleitungen auf der Insel Rügen schon seit Monaten ausgebaut.

04.12.2017

Trotz der versandeten Fahrrinne hält der Agrarhändler Beiselen am Greifswalder Wirtschaftshafen fest. Über 200 000 Euro werden in den Bau einer Misch- und Abfüllanlage investiert.

02.12.2017

Vizeamtsleiter Jan Schulze appellierte in Lubmin (Vorpommern-Greifswald) an die Landwirte, das anfallende Sediment abzunehmen, um Platz zu schaffen.Spülfelder werden bei Ausbaggerungen benötigt, wenn der anfallende Sand nicht verrklappt werden darf.

24.11.2017

Die beiden Abschnitte Moeckowberg - Lühmannsdorf und Gützkow - Gribow sind ab Freitagabend wieder befahrbar. Für Restarbeiten wird es in der kommenden Woche nur halbseitige Sperrungen mit Ampelregelung geben.

24.11.2017