Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Zwillinge in Greifswald und Anklam geboren
Vorpommern Greifswald Zwillinge in Greifswald und Anklam geboren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 11.06.2019
Die Zwillinge Ludwig Hartmut und Emilia Lotte Frehse wurden am 6. Juni in der Greifswalder Universitätsfrauenklinik geboren. Quelle: Forostudio Wasmund
Anzeige
Greifswald/Anklam

Über die Geburt von Zwillingen konnten sich die Eltern von Ludwig Hartmut und Emilia Lotte Frehse in der vergangenen Woche freuen. Der Nachwuchs gehört zu jenen 18 Babys, die in der Universitätsfrauenklinik Greifswald geboren wurden.

Den Geburtenreigen eröffnete in der vergangenen Woche Marie Heinze. Kurz nach 8.05 Uhr gab das Mädchen (50 Zentimeter groß, 3100 Gramm schwer und zu Hause in Greifswald) am Montag den ersten Schrei von sich. Ihr folgten am Montag Mika Fritz Henning (9.13 Uhr, 49 cm, 2800 g, Dersekow), Franz-Friedrich Christoph Bauch (12.23 Uhr, 51 cm, 3600 g, Greifswald) und Jannes Dordel (14,24 Uhr, 50 cm, 3450 g, Gützkow). Drei Geburten gab es am 4. Juni, darunter die von Sophie Julie Gleim (14.35 Uhr, 47 cm, 2770 g, Süderholz). Ebenfalls drei Babys wurden am vergangenen Mittwoch geboren; Mattes Rudolf (6.06 Uhr, 50 cm, 3200 g, Greifswlad), Sophia Tiefert (10.43 Uhr, 50 cm, 3280 g, Jarmen) und Thilda Sophie Hoch (20.58 Uhr, 54 cm, 3610 g, Jatznick).

Am 6. Juni konnten sich die Eltern von Aurel Erkul aus Greifswald um 2.57 Uhr über die Ankunft ihres Sohnes (51 cm, 3050 g) freuen. Zu später Stunde kamen die Zwillinge Ludwig Hartmut (23.18 Uhr, 49 cm, 2890 g) und Emilia Lotte Frehse (23.32 Uhr, 45 cm, 2320 g, Jatznick) auf die Welt.

Am 7. Juni feiern künftig Theo Haberla (1.17 Uhr, 52 cm, 3170 g, Wolgast), Jarik Emilian Zorn (7.36 Uhr, 50 cm, 3780 g, Süderholz) und der Greifswalder Florian Jeschke (14.29 Uhr, 50 cm, 3610 g) ihren Geburtstag. Am 9. Juni strampelte sich Elias Krienke (57 cm, 4075 g, Müssow) auf die Welt und am 10. Juni um 2.30 Uhr Noah Marquardt (53 cm, 3910 g, Krien).

Am 3. Juni strampelten sich die Zwillinge Johanna und Amelie Krüger in der Ameos Klinik Anklam auf die Welt. Quelle: Ameos Klinik Anklam

In der Ameos Klinik Anklam gab es gleich am vergangenen Montag eine Zwillingsgeburt. Die Eltern von Johanna (11.22 Uhr, 49 cm, 3420 g) und Amelie Krüger (eine Minute später geboren, 47 cm, 2650 g) konnten sich über die Ankünft ihre beiden Töchter freuen. Ebenfalls am 3. Juni wurde Jason Alexander Kitzrow (15.34 Uhr, 50 cm, 3490 g, Ziethen) geboren. In Boldekow ist Lena Voigt zu Hause, die sich am 5.Juni in der Ameos Klinik ins Leben strampelte (8.53 Uhr, 50 cm, 3460 g). Am 6. Juni halfen die Hebammen Ella Fiete Hildegard Sorgenfrei (2.13 Uhr, 47 cm, 2680 g, Ulrichshorst) auf die Welt. Am 7. Juni trugen sich Ida Sauer (7.22 Uhr, 52 cm, 3320 g, Dambeck) und Luna Bradtke (8.54 Uhr, 53 cm, 3410 g, Anklam) ins Buch der geburten der Ameos Klinik ein.

Udo Burwitz

Nach dem Hansering und dem Plasmatechnologie-Zentrum sind auch bei der Theatersanierung die Pläne nicht zu halten. Die Renovierungsarbeiten soll nun 2021 beginnen, doch die bislang eingeplanten 24 Millionen Euro reichen dafür nicht aus.

11.06.2019

Hunderte Besucher zog es Pfingstmontag in die Windmühle in Eldena. Doch es gab nicht nur das Mühlenfest zu feiern: Die Mühle bekommt neue Flügel und eine neue Treppe. In den nächsten Tagen beginnt die Sanierung.

10.06.2019

Tausende Neugierige stürmten am Pfingstwochenende Ateliers, Ausstellungen und Werkstätten. Allein in und um Greifswald konnten bei „Kunst: Offen“ Interessierte an mehr als 30 Orten Künstlern über die Schultern schauen und mit ihnen über die Werke ins Gespräch kommen.

10.06.2019