Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen 36-Jähriger gerät ins Visier der Polizei
Vorpommern Grimmen 36-Jähriger gerät ins Visier der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 27.11.2018
Symbolfoto. Quelle: Roland Weihrauch/dpa
Anzeige
Grimmen

Weil ein Pkw-Fahrer in Grimmen die Innenstadt aus dem Greifswalder Tor heraus verließ, also entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung fuhr, geriet er ins Visier der Polizei. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der 36-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stehen könnte. Ein entsprechender Vortest reagierte schließlich positiv unter anderem auf THC, Amphetamine und Heroin. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und die Führerscheinstelle informiert.

Wie die Polizei informiert, war der junge Mann aus der Gemeinde Deyelsdorf am Montagvormittag mit seinem Pkw der Marke Opel in Grimmen unterwegs. Gegen 12 Uhr zogen ihn die Polizisten aus dem Verkehr. Aufgrund von Ausfallerscheinungen handelte er sich eine Strafanzeige ein, die eine hohe Geldstrafe und den Entzug der Fahrerlaubnis nach sich ziehen könnte.

Anzeige

Anja Krüger

26.11.2018
25.11.2018