Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen 500 000 Euro für Kita-Sanierung nach Schimmel-Befall
Vorpommern Grimmen 500 000 Euro für Kita-Sanierung nach Schimmel-Befall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 14.10.2015
Die Kita Spatzennest steht seit August leer und muss jetzt umfassend saniert werden. Kosten: 500000 Euro.
Die Kita Spatzennest steht seit August leer und muss jetzt umfassend saniert werden. Kosten: 500000 Euro. Quelle: Almut Jaekel
Anzeige
Grimmen

Die Kosten für die Sanierung der Kita Spatzennest in Grimmen (Vorpommern-Rügen) stehen fest: Etwa 500000 Euro werden von der Stadt dafür eingeplant.

Die Kita wurde Ende Juli aufgrund von massivem Schimmelbefall kurzfristig geschlossen. Die damals etwa 90 Kinder zogen in Ausweichquartiere - ebenfalls im Stadtteil Südwest.

Mittlerweile ist der Schimmel im Gebäude beseitigt. Ein Baubiologe und ein Gutachter haben aber gravierende Bauschäden in der erst 1998 errichteten Immobilie festgestellt. „In der gesamten Kita muss der Estrich-Boden raus und alle wasserführenden Leitungen werden wir erneuern“, sagte Stadträtin Heike Hübner. Die Ursache für die massiven Schäden seien nicht ordnungsgemäß verlegte horizontale und vertikale Sperrungen des Objektes.

In Absprache mit den Fraktionen der Stadtvertretung wird das Geld aus dem Haushalt zur Verfügung gestellt, sodass die Arbeiten so schnell wie möglich beginnen können. Trotzdem rechnet Heike Hübner im günstigsten Fall damit, dass die Kinder ab Februar wieder in ihre Kita zurückziehen können.



Jaekel, Almut