Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Flohmarkt im Kulturhaus am Wochenende
Vorpommern Grimmen Flohmarkt im Kulturhaus am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 26.02.2019
Meist zweimal pro Jahr findet ein Floh-und Trödelmarkt im Grimmener Kulturhaus statt. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Bereits zum sechsten Mal wird am Wochenende zum großen Flohmarkt in das Grimmener Kulturhaus eingeladen. An beiden Tagen locken insgesamt 49 angemeldete Händler jeweils von 9 bis 17 Uhr zum Trödeln, Stöbern und Kaufen ein.

„Es sind so viele Händler, die dabei sein möchten, dass wir neben dem großen Saal auch das Foyer und das Café in den Markt einbeziehen“, sagt Hauptorganisator Andreas Zander vom Strukturförderverein Trebeltal und Marktbeirat der Stadt. Damit habe man allerdings auch die Kapazitätsgrenze erreicht, sagt er und hofft, dass die angemeldeten Flohmarkthändler diesen Termin auch wahrnehmen, weil anderen bereits abgesagt werden muss. Falls es kurzfristig noch interessierte Händler gebe – Platz ist nur noch vor dem Kulturhaus im Freien. Dort finden Händler und Besucher auch wieder Stände zur kulinarischen Versorgung mit Crêpes, Waffeln und Gegrilltem.

Anzeige

Im Angebot werden wie gewohnt keine Neuwaren sein. Kindertextilien, Geschirr, Antikes, Schmuck, Deko-Artikel, Spielzeug, Bücher, CD, DVD und Schallplatten sowie Tischwäsche wird erwartet. Andreas Zander: „Wir haben Händler aus ganz Mecklenburg-Vorpommern.“ Aus Erfahrung weiß er, dass am Sonnabend meist die Besucher kommen, die auch etwas kaufen möchten, am Sonntag dagegen seien es eher Neugierige, die während des Spazierengehens vorbei schauen. Andreas Zander rechnet mit etwa 800 bis 1000 Flohmarktbesuchern – je nach Wetter.

Einen Hinweis für die Besucher hat Andreas Zander noch: Geparkt werden sollte unbedingt auf dem Parkplatz hinter dem Kulturhaus. Den nächsten Grimmener Flohmarkt im Kulturhaus wird es dann voraussichtlich am 14. und 15. September geben.

Almut Jaekel