Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Ärger um Baupläne der Gemeinden
Vorpommern Grimmen Ärger um Baupläne der Gemeinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 25.11.2014
Es gibt großes Interesse an Bauland in Dettmannsdorf-Kölzow - Genehmigungen für neue Baugebiete sind aber immer schwerer zu bekommen. Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Dettmannsdorf

Die Bürgermeister einiger Gemeinden in Vorpommern-Rügen beklagen immer größere Schwierigkeiten bei Genehmigungen für neue Baugebiete. „Es ist offensichtlich, dass ein Zuzug in die kleineren Gemeinden vermieden werden soll. Die wollen die kleinen Dörfer platt machen“, ärgert sich Stefan Schmidt, Bürgermeister der 1000-Einwohner-Gemeinde Dettmannsdorf. Erst kürzlich sei ein Bebauungsplan abgeschmettert worden.

Auch Andre Bonitz, Bürgermeister in Eixen, sieht die Probleme. Nach dem Baugesetzbuch sei fast die komplette Gemeinde Eixen sogenannter Außenbereich - dort seien Baugebiete fast ausgeschlossen.

Anzeige

Ein Satz in der Fortschreibung des Landesraumentwicklungsprogrammes für MV sei besonders alarmierend, findet Andre Bonitz: ,,Die weitere Siedlungsentwicklung wird auf die zentralen Orte konzentriert." Das wären im Amtsbereich Recknitz-Trebeltal, zu dem Dettmannsdorf und Eixen gehören, nur die beiden Städte Tribsees und Bad Sülze.



Peter Schlag