Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Anbau des Ärztehauses wird für 50 000 Euro saniert
Vorpommern Grimmen Anbau des Ärztehauses wird für 50 000 Euro saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 15.04.2014
Der Anbau des Grimmener Ärztehauses, in dem Kinder- und Zahnarzt untergebracht sind, wird saniert.
Der Anbau des Grimmener Ärztehauses, in dem Kinder- und Zahnarzt untergebracht sind, wird saniert. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Der Anbau des Grimmener Ärztehauses, in dem Kinder- und Zahnarzt untergebracht sind, wird momentan saniert. Das Objekt wird von der Wohnungsbaugesellschaft mbH Richtenberg verwaltet.   „Das Dach war in keinem guten Zustand mehr. Dementsprechend muss in diesem Bereich saniert werden“, erklärte Marion Zinn, die zuständige Bauingenieurin des Landkreises Vorpommern-Rügen, am Montag auf OZ-Nachfrage. Des Weiteren bekommt das Gebäude eine neue Wärmedämmung. Es sind Kosten in Höhe von 50 000 Euro geplant.



Raik Mielke

14.04.2014
14.04.2014