Schönenwalde - B 194 ab Montag voll gesperrt – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen B 194 ab Montag voll gesperrt
Vorpommern Grimmen B 194 ab Montag voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:09 05.06.2015
Ab Montag ist die Bundesstraße 194 wegen Bauarbeiten am Bahnübergang für fast zwei Monat voll gesperrt.
Ab Montag ist die Bundesstraße 194 wegen Bauarbeiten am Bahnübergang für fast zwei Monat voll gesperrt. Quelle: Reinhard Amler
Anzeige
Schönenwalde

Nun wird es ernst. Ab Montag um 7 Uhr wird der Bahnübergang Schönenwalde auf der Bundesstraße 194 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Das heißt, auch Sonderfahrzeuge dürfen den Bereich nicht mehr passieren. Umleitungen werden über die Landstraße 30 über Bremerhagen, Wilmshagen, Reinkenhagen und Reinberg in Richtung Stralsund sowie über die Landstraße 19 über Wendisch-Baggendorf, Tribsees und Franzburg nach Stralsund ausgewiesen. Die Sperrung soll nach Auskunft des Landkreises Vorpommern-Rügen bis einschließlich 31. Juli andauern. Grund für die Maßnahme: Die Deutsche Bahn lässt an dem Übergang umfangreiche Arbeiten ausführen.

Diese waren im April bereits begonnen worden, mussten dann aber nach wenigen Tagen wieder eingestellt werden, weil es Probleme mit den Schulbussen gab. Die Verspätungen der Busse hätten seinerzeit zur Folge gehabt, dass Fahrschüler der Robert-Koch-Schule und des Grimmener Gymnasiums nicht rechtzeitig zu den anstehenden Prüfungen eingetroffen wären.

Wie Ralf Allers, Projektleiter für Bahnübergänge bei der DB Netz AG bereits seinerzeit informiert hatte, wird die Bahngleisbefestigung einschließlich der Schienen auf 180 Metern Länge erneuert. Die alte Betonplatte müsse ausgetauscht werden, da sie im Laufe der Jahre abgenutzt worden sei. Geplant sei zudem das Anlegen einer separaten Radwegüberfahrt mit einer eigenen Schrankenanlage.

Die Bahn will in diesem Zusammenhang auch die Kurven aus der Straße nehmen. Die Verkehrssicherheit soll dadurch erhöht werden. Die Bundesstraße wird vor und hinter dem Bahnübergang begradigt.

Im Zusammenhang mit der Vollsperrung wird im Auftrag des Straßenbauamtes Stralsund auch die Straßendecke im Bereich zwischen Bahnübergang und Ortseinfahrt Grimmen erneuert. Dafür ist eine halbseitige Sperrung der B 194 erforderlich. Dieser erfolgt von Montag, 9 Uhr, bis Dienstag, 9 Uhr, am Bahnübergang Stralsunder Straße in Grimmen, teilt die Gleisbau MV GmbH aus Neustrelitz mit, die die Arbeiten ausführen wird.



OZ