Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Bau-Sommer ist noch nicht zu Ende
Vorpommern Grimmen Bau-Sommer ist noch nicht zu Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 01.09.2015
Straßenbau in Ungnade: Weitere 560 Meter erneuerte Gemeindestraße sollen ab Mitte Oktober befahrbar sein. Quelle: Peter Franke
Anzeige
Papenhagen

In zwei Abschnitten wird die Straße zwischen Ungnade (Vorpommern-Rügen) und der Bundesstraße 194 erneuert. In der vergangenen Woche begannen Bauleute, auch den zweispurigen Plattenweg zwischen Dorow und Keffenbrink (Gemeinde Grammendorf) zu demontieren. Auch dort sind jetzt Mitarbeiter der Firma Papenburg im Einsatz, um den 1,5 Kilometer langen Weg zu sanieren.

Der geplante Radweg an der B 194 zwischen den Abzweigen nach Stoltenhagen sowie Schönenwalde wird wohl doch noch nicht in diesem Jahr gebaut. Es gebe Schwierigkeiten beim dafür nötigen Grunderwerb, informiert Ralf Sendrowski, Leiter des Straßenbauamtes in Stralsund, auf Nachfrage.

Anzeige

Freie Fahrt haben Nutzer zwei- und vierrädriger Untersätze seit vergangenen Freitag wieder auf der Kreisstraße zwischen Papenhagen und Sievertshagen – pünktlich vor dem Start des Schülerverkehrs im neuen Schuljahr. Die rund 1,7 Kilometer lange Trasse ist komplett erneuert worden.



Peter Franke