Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Bei Regen zieht es Touristen in die Stadt
Vorpommern Grimmen Bei Regen zieht es Touristen in die Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 29.07.2015
Im Wasserturm in Grimmen ist auch die Stadtinformation untergebracht.
Im Wasserturm in Grimmen ist auch die Stadtinformation untergebracht. Quelle: Johanna Hegermann
Anzeige
Grimmen

Mehr als 30 Besucher zählte Erhrad Telke am Dienstag in der Stadtinformation im Grimmener Wasserturm. „Besonders wenn so wie gestern kein Badewetter herrscht, kommen die Touristen ins Hinterland und auch zu uns“, weiß er aus Erfahrung. Seit knapp zwei Jahren berät er Urlauber und Kurzbesucher über die Sehenwürdigkeiten der Trebelstadt, vermittelt Unterkünfte, kennt Ausflugmöglichkeiten rings um Grimmen und bis nach Mecklenburg.

Fast jeder Besucher erklimmt die 116 Stufen des Wasserturms. Fast immer kommen alle Gäste begeistert wieder nach unten. Allein schon wegen der tollen Aussicht über die Stadt und deren Umgebung. Die lobte gestern auch ganz besonders ein junges Paar aus Berlin.

Zu den besuchern gehören auch immer wieder Pilger, die den hiesigen Teil des Jakobsweges pilgern und oft eine Unterkunft suchen, in jedem Fall aber einen entsprechenden Pilger-Stempel möchten. 14 Pilger waren es bisher in diesem Sommer.

Öffnungszeiten: dienstags bis freitag von 10 bis 15 Uhr, sonnabends und jeden ersten und letzten Sonntag von 13 bis 17 Uhr



Almut Jaekel