Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Berauschter Mopedfahrer bei Langsdorf gestoppt
Vorpommern Grimmen

Berauschter Mopedfahrer bei Langsdorf gestoppt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:48 18.03.2020
Seit dem 1. März müssen unter anderem Mopeds ein schwarzes Kennzeichen "tragen". Quelle: Institut für Zweiradsicherheit
Anzeige
Langsdorf

Einen 22-jährigen Mopedfahrer stoppten Grimmener Polizisten am Dienstag gegen 16 Uhr zwischen Langsdorf und Bad Sülze, weil sein Moped ein ungültiges Kennzeichen „trug“. Wie sich herausstellte, stand der junge Mann aus Tribsees wohl zudem unter Drogeneinfluss. Ein entsprechender Vortest reagierte positiv auf THC. Der 22-Jährige hatte sich deshalb einer Blutprobenentnahme zu unterziehen und die Führerscheinstelle wurde informiert.

Mopeds müssen seit dem 1. März Schwarz „tragen“

Seit dem 1. März müssen Roller, Mokick, Moped, S-Pedelec und Mofa ein schwarzes Kennzeichen „tragen“. Der zweirädrige Untersatz ist zwar nicht steuerpflichtig, benötigt aber als Nachweis über die Haftpflichtversicherung ein vom Versicherungsunternehmen ausgehändigtes Versicherungskennzeichen.

Wer mit altem Kennzeichen unterwegs ist, macht sich strafbar

Jährlich zwischen den Farben Schwarz, Blau und Grün wechseln diese Kennzeichen. Das alte Versicherungskennzeichen verliert ab dem 1. März seine Gültigkeit. Wer trotzdem auf öffentlichen Straßen damit unterwegs ist, macht sich strafbar und ist nicht versichert. Das aktuelle Kennzeichen anzuschrauben reicht jedoch nicht aus. Der Fahrer muss auch den zugehörigen neuen Versicherungsnachweis bei jeder Fahrt mit sich führen.

Lesen Sie auch:

Von Anja Krüger

Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in MV einzudämmen, werden auch in der Region Grimmen immer mehr Veranstaltungen abgesagt. Eine Übersicht.

18.03.2020

Seit 1972 züchtet der Grimmener Eberhard Westphal schon Grassittiche. Dabei hatte er schon immer einen Traum: Er möchte unbedingt einmal die Heimat der kleinen Vögel besuchen.

18.03.2020

Älteren Menschen aus der Nachbarschaft zu helfen ist das Anliegen der deutschlandweiten und parteiunabhängigen Aktion.

17.03.2020