Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Brandschützer trainieren auf Firmengelände
Vorpommern Grimmen Brandschützer trainieren auf Firmengelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 12.03.2019
Kameraden der Feuerwehr Süderholz trainierten auf dem Gelände des Logistikunternehmens SpeziTrans in der Stoltenhäger Straße in Grimmen. Quelle: Torsten Schwebke
Grimmen

Die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Süderholz trainierten jetzt ihre Brandschutz- und Brandbekämpfungetechniken auf dem Betriebsgelände SpeziTrans & Service GmbH in der Stoltenhäger Straße in Grimmen. Mit dabei war der Geschäftsleiter des Unternemens, Daniel Gutmann, der sich von der Arbeit der Süderholzer Feuerwehrleute überzeugt.

Mit großem Interesse ließ er sich von Torsten Schwebke die aktuellen Übungsinhalte erklären, erkundigte sich nach den derzeitigen Problemen bei der Feuerwehr und hatte auch etwas für die Kameraden im Gepäck: die neuen Trikots für die sportlichen Aktivitäten des „Team Süderholz“.

Neben den wöchentlich theoretischen und praktischen Übungseinheiten sind die Feuerwehrkameraden nämlich auch sportlich organisiert. „Das können wir als Unternehmen nur unterstützen“, meinte Daniel Gutmann. „Die Feuerwehrstruktur ist ein wichtiger Bestandteil unserer allgemeinen Sicherheit, aber diese Arbeit wird zumeist erst dann wahrgenommen, wenn man die Hilfe benötigt“, betonte er. Der Löschzug Süderholz kann somit in den anstehenden Sportevents, zum Beispiel beim Volleyball, die neuen Trikots präsentieren und bedankte sich dafür ausdrücklich beim Grimmener Logistikunternehmen.

Daniel Gutmann

In der Tribseeser Straße in Grimmen krachte am Freitag gegen 14 Uhr eine Pkw-Fahrerin mit ihrem Wagen in ein parkendes Auto. Die Fahrerin war erheblich alkoholisiert.

11.03.2019

Werner Brandenburg (93) lebt im betreuten Wohnen des Grimmener Kursana-Domizils und spielt gerne das alte Instrument Harmonika.

11.03.2019

In Rostock wurde der SV Abtshagen vor allem wegen seiner familienfreundlichen Angebote mit dem Vereinspreis ausgezeichnet.

11.03.2019