Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Polizei entdeckt riesige Cannabis-Plantage – vier Männer verhaftet
Vorpommern Grimmen Polizei entdeckt riesige Cannabis-Plantage – vier Männer verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 16.01.2019
Riesige Cannabis-Plantage in Wittenhagen bei Grimmen entdeckt.
Riesige Cannabis-Plantage in Wittenhagen bei Grimmen entdeckt. Quelle: Polizei
Anzeige
Wittenhagen

Ein Schlag gegen die Drogen-Kriminalität: Eine professionelle Indoor-Plantage mit mehr als 1700 Marihuanapflanzen entdeckte die Polizei in einem einstigen Bahngebäude in Wittenhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen). Mit insgesamt 140 Einsatzkräften griffen die Beamten am Wochenbeginn zeitgleich an mehreren Orten zu und verhafteten dabei auch einen 63-Jährigen aus Reinberg, der für den Anbau verantwortlich sein soll.

Besonders heikel: In dem Objekt, in dem das Marihuana mithilfe professioneller Anlagen für Wärmezufuhr und Belüftung wuchs, wurden drei Vietnamesen festgenommen, die laut Polizei in dem Haus am Wittenhagener Bahnübergang lebten. Sie stehen unter dem Verdacht, die Pflanzen gepflegt und geerntet zu haben. Bei ihnen fand die Polizei mehr als 15 000 Euro Bargeld. In der Plantage wurden außerdem fünf Pakete mit jeweils zwei Kilogramm, bereits verpacktem, Cannabis festgestellt. Auch bei dem 63-Jährigen wurden die Beamten fündig. 16 Kilogramm Cannabis und 5000 Euro hatte der Mann in seinem Zuhause in Reinberg versteckt.

Wann die Plantage in Wittenhagen, auf der Pflanzen vom Setzling bis zu einer Höhe von 1,50 Metern wuchsen, angelegt wurde, sei nicht bekannt, informiert Polizeisprecherin Nicole Buchfink. „Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam führt seit einigen Monaten ein äußerst umfangreiches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln in großer Menge durch“, teilt sie mit. Im Laufe der Ermittlungen habe sich der Tatverdacht gegen den 63-Jährigen als sogenannter Haupttäter herauskristallisiert.

Riesige Cannabis-Plantage in Wittenhagen bei Grimmen entdeckt Quelle: Polizei Anklam

Wittenhagens Bürgermeister Frederic Beeskow zeigte sich sehr erstaunt und perplex über das Geschehen in der ansonsten eher beschaulichen Gemeinde. Das ganze Dorf sei in Unruhe. „Bei mir klingelte sich das Telefon heiß. Die Einwohner wollen wissen, was passiert ist. Es ist das Thema Nummer eins.“ Besonders schockierte ihn die Information, dass drei Vietnamesen in dem Gebäude am Bahnhof lebten. „Sie sind im Dorfbild nie in Erscheinung getreten.“

Die OZ ist auch bei WhatsApp

Klicken Sie hier, wenn Sie aktuelle Nachrichten der OSTSEE-ZEITUNG per WhatsApp direkt aufs Smartphone empfangen wollen.

Zeitgleich erfolgte ebenfalls ein Zugriff von Spezialkräften in Neuenkirchen bei Greifswald. Der 34-Jährige aus dem Raum Berlin steht unter Verdacht, als Kurierfahrer fungiert zu haben. Bei ihm fanden die Beamten 10 000 Euro.

Vier der fünf Beschuldigten wurden dem Haftrichter vorgeführt und in Justizvollzugsanstalten gebracht. Lediglich der vermeintliche Kurierfahrer befindet sich noch auf freiem Fuß, gilt jedoch weiterhin als Beschuldigter.

Das Marihuana wurde von der Stralsunder und Bergener Ortsgruppe des THW zerschreddert und professionell entsorgt. Mehr als 30 Kräfte kamen dabei zum Einsatz. Den Schredder stellte die Straßenmeisterei Grimmen zur Verfügung. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Anklam sind noch nicht abgeschlossen, da es sich um ein sehr komplexes Verfahren handelt. 

Durch die Straßenmeisterei wurde der Schredder gestellt, mit welchem das THW die Pflanzen vernichtete. Quelle: Polizei

Der Fall weist Ähnlichkeiten mit einer großen Razzia auf, die es vor wenigen Monaten in Medow bei Anklam gab. Dort wurde ebenfalls eine große Cannabis-Plantage entdeckt und geräumt. Auch dort wurden Vietnamesen festgenommen. Der Fall hatte auch für Aufmerksamkeit gesorgt, weil einem der Festgenommenen in Stralsund zunächst die Flucht aus dem Polizeigewahrsam gelang. Polizeisprecherin Buchfink erklärte auf Nachfrage, dass ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen noch geprüft werde.

Mehr zum Thema:

Legal kiffen in MV: Wird unser Land zur Modellregion?

Carolin Riemer und Anja Krüger

16.01.2019
Grimmen Gesichter der Region - Von Blech zu Obst und Gemüse
16.01.2019