Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Grimmen Corona-Ampel springt auf „Gelb“: Neue Regeln für Oktobertanz im Grimmener Stadtkulturhaus
Vorpommern Grimmen

Corona-Ampel springt auf „Gelb“: Neue Regeln für Oktobertanz in Grimmen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 01.10.2021
Die "Gebrüder Grimm 2.0" sorgen für die Musik.
Die "Gebrüder Grimm 2.0" sorgen für die Musik. Quelle: Privat
Anzeige
Grimmen

Es ist doch wie verhext. Wochenlang leuchtete die „Corona-Ampel“ im freundlichen „GRÜN“. Jetzt, wo der Grimmener Verein „Engine“ die erste Tanzparty seit Pandemiebeginn im Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“ durchführen will, schaltet die Ampel auf „GELB“. Dies bedeutet neue Regeln für den unbeschwerten Partyspaß. „Dies war natürlich ein Dämpfer für unseren Verein. Aber wir haben in kürzester Zeit entschieden, wir ziehen die Party durch“, sagt Vereinsvorsitzender Marthin Jahns.

Heißt konkret: Es gilt am Samstagabend weiterhin die 3G-Regel. Jedoch ist für Ungeimpfte ein negativer PCR-Test erforderlich. „Wir können das Event jetzt nicht mehr absagen oder verschieben und wollen trotzdem eine unvergessliche und unbeschwerte Tanznacht durchführen“, sagt Jahns. Für alle Ungeimpften besteht die Möglichkeit das Geld für bereits erworbene Tickets in vollem Umfang erstattet zu bekommen. In diesem Sinne wünscht die OSTSEE-ZEITUNG allen Feiernden trotzdem einen wunderschönen – weil lange ersehnten – Oktobertanz.

Von Raik Mielke