Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Das ist los beim Grimmener Frühlingsmarkt am Freitag
Vorpommern Grimmen Das ist los beim Grimmener Frühlingsmarkt am Freitag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 15.05.2019
Am Freitag sind Besucher wieder zum Frühlingsmarkt auf den Grimmener Marktplatz eingeladen. Quelle: OZ-Archiv
Grimmen

Am Freitag wird auf den ersten der beiden diesjährigen großen Wochenmärkte in Grimmen eingeladen. „Wir planen, den Markt von 10 bis 17 Uhr zu öffnen. Hoffentlich spielt das Wetter mit“, sagt Andreas Zander vom Regionalbüro des Stremlower Strukturfördervereins, der die Markttage in Grimmen gemeinsam mit der Stadt organisiert.

Ab 10 Uhr singen Kinder aus der Kita „Findikus“ den Frühling ein. Und während des gesamten Tages wird immer wieder Otto von Ossen vom Duo Ossenkopp auftreten, um mit Shantys und Stimmungsliedern ordentlich Stimmung beim Markttag zu machen.

Mit dabei sein werden die Arbeiterwohlfahrt, der Tafel-Verein, der Strukturförderverein mit seinen Angeboten, das Dr. Gerhardt-Haus, dessen Bewohner selbstangefertigte Dinge feilbieten, das Hörbiko mit einem kostenlosen Hörtest. Es gibt Gegrilltes, Waffeln, Crêpes, Pflanzen.

Auch das Deutsche Rote Kreuz Nordvorpommern beteiligt sich am großen Markttag in Grimmen mit einem Stand – zum Beispiel mit der kostenlosen Aktion „Tausche alten Verbandkasten gegen neuen“ – solange der Vorrat reicht. Außerdem präsentieren die DRK-Mitarbeiter Technik wie Rettungswagen, Gerätewagen oder Katastrophenschutz-Bulli. Besucher können sich den Blutdruck messen lassen, alles rund um die Erste Hilfe erfahren, sich informieren wie Wundverbände richtig angelegt werden oder sich den Hausnotruf erklären lassen.

„Unabhängig von diesem Markttag wird es an den anderen Freitagen nach wie vor die üblichen kleinen Wochenmärkte in Grimmen geben“, sagt Andreas Zander. Diese dann aber wie gewohnt in der Zeit von 8 bis 15 Uhr.

Almut Jaekel

Grimmen Bike-Rock-Car-Weekend in Grimmen - Grimmener möchte einmal die Route 66 fahren

Lothar Möllerke ist mit 67-Jahren das älteste Mitglied des Grimmener Vereins „Engine“. Am Herrentag steigt im Hexenkessel der Trebelstadt die dritte Auflage des „Bike-Rock-Car-Weekends“.

15.05.2019

Annemarie Klemptien lebt in Boltenhagen und genießt die Natur und die Ruhe im Dorf. Gern arbeitete sie zuvor als Verkäuferin in Grimmen. Jetzt ist sie für die Volkssolidarität aktiv.

15.05.2019

Beim traditionellen Plattdeutsch-Nachmittag in der Grimmener Grundschule „Dr. Theodor Neubauer“ begeisterten die Schüler der Plattdeutsch- und Tanz-AG Eltern, Großeltern und Mitschüler.

14.05.2019