Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Das sind die schönsten Lauf-Events in MV - Teil 2: Vorpommern
Vorpommern Grimmen

Das sind die schönsten Lauf-Events in MV - Teil 2: Vorpommern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 18.01.2020
Der harte Kampf um die besten Plätze tobt hier beim Start zum Greifswalder Citylauf 2019. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Stralsund

Der Laufkalender 2020, herausgegeben vom Leichtathletikverband Mecklenburg-Vorpommern, weist für das Jahr mehr als 60 Veranstaltungen aus. Dabei sind darin nur jene enthalten, die von den Veranstaltern dafür angemeldet wurden.

Neben den im Kalender genannten großen, bekannten Läufen wie dem Greifswalder Citylauf oder dem Internationalen Usedom-Marathon finden in der Region Vorpommern weitere Veranstaltungen statt, die bei den Teilnehmern nicht minder beliebt sind. Dazu zählen beispielsweise der Klausdorfer Kranichlauf oder der Karl-Krull-Gedenlauf in Steinhagen.

Greifswalder Citylauf zum 14. Mal

Der Citylauf geht am 16. Mai in seine 14. Runde, zu der die Veranstalter mehr als 1000 Läufer erwarten. Beim Hauptlauf über 10 Kilometer umrunden die Teilnehmer eine 2,5 Kilometer lange Strecke vom Markt über den Wall, durch die Credneranlagen, den Hansering und die Knopfstraße. Denselben Streckenverlauf bringen die Walker und die Mannschaften des Staffellaufs der Stadtwerke Greifswald sowie Schüler ab der 5. Klasse hinter sich.

Die abgespeckte Version ist 5 Kilometer lang. Anmelden können sich zudem Grundschüler, die eine 1,7 Kilometer lange Strecke vom Markt zum Hauptbahnhof und zurück absolvieren. „Wir gehen davon aus, dass der Streckenverlauf so bleibt wie in den letzten Jahren. Das hängt allerdings noch von den Baumaßnahmen am Hansering und der Mühlenstraße ab“, sagt Peer Kopelmann, Cheforganisator des Citylaufs. Veranstalter ist die Hochschulsportgemeinschaft Universität Greifswald. Anmeldungen für das Rennen sind noch am Renntag möglich.

Start zum Greifswalder Citylauf 2019. Quelle: Peter Binder

Baaber Heidelauf: Abwechslungsreich und mit Ausblick

Die abwechslungsreiche Strecke macht den Baaber Heidelauf so besonders, da sind sich die Organisatoren vom Laufteam Rügen sicher. „Er ist einfach landschaftlich schön. Für den Baaber Heidelauf schlägt mein Herz“, sagt Uta Donner. „Es geht durch die Heide, den Wald, aber auch die Promenade entlang mit Blick auf die Ostsee“, so die Laufgruppen-Leiterin. Sandbahn, Waldboden und Promenadenpflaster lassen da keine Langeweile aufkommen und bieten den Läuferfüßen unterschiedliche Ansprüche.

Zum 14. Mal lädt das Laufteam Rügen dazu am 19. September ins Ostseebad. Auf dem Sportplatz starten die Bewegungsfreudigen auf die 6-, 10- oder 15-Kilometer-Strecke. Kinder bis 12 Jahre können sich auch auf eine zwei Kilometer-Herausforderung freuen. Nicht zuletzt zieht auch die Tatsache, dass hier Punkte für den Landeslaufcup gesammelt werden können, Läufer aus ganz Mecklenburg-Vorpommern an. Im letzten Jahr wurde daher mit 274 kleinen und großen Sportlern der bisherige Teilnahmerekord erreicht.

Auch der Waldabschnitt bietet ideale Laufbedingungen beim Baaber Heidelauf. Quelle: Horst Schreiber

Usedom-Marathon mit kleinem Jubiläum

„Die Einmaligkeit des Usedom-Marathons besteht unter anderem darin, dass die Läufer dabei die Grenze zwischen Polen und Deutschland überschreiten“, erklärt Manfred Hoppach, Vorsitzender des ausrichtenden Vereins aus Wolgast. Im Vorjahr feierte der Marathon sein 40. Jubiläum. „Auch in diesem Jahr haben wir einen runden Geburtstag –der Halbmarathon wird 30 Jahre alt“, sagt er stolz.

Die Organisatoren rechnen in diesem Jahr mit rund 700 Teilnehmern auf beiden Strecken. „Immer beliebter wird bei uns der Staffel-Marathon. Im Vorjahr haben 24 Teams mit jeweils fünf Sportlern teilgenommen.“

Der Marathon startet auf der Swinemünder Promenade, führt über die Promenaden der Kaiserbäder weiter in die Bernsteinbäder und führt an Zinnowitz vorbei bis nach Wolgast. „Die Läufer erleben die einmalige Bäderarchitektur, Natur pur in den Wäldern und den Blick auf das Wasser. Gleiches gilt für die Halbmarathonis. Sie haben einen schönen Blick auf das Achterwasser“, so Hoppach.

Die Läufer überschreiten nicht nur körperliche, sondern auch internationale Grenzen. Quelle: Archiv Usedom-Marathon

Im Laufschritt durch den Nationalpark

Die ursprüngliche Natur, die abwechslungsreiche Strecke: Der Darß-Marathon gehört mittlerweile zu den beliebtesten Laufveranstaltungen in der Region Fischland-Darß-Zingst. Die Teilnehmer loben dabei vor allem die familiäre Atmosphäre. Aus Rücksicht auf die Natur auf dem Darß ist die Teilnehmerzahl auf 1000 begrenzt. Am 25. und 26. April findet in diesem Jahr der 15. Darß-Marathon statt. Aus der gesamten Bundesrepublik reisen die Starter an. Zum Programm der zweitägigen Veranstaltung gehören unter anderem ein Familien-Minimarathon, Kinder- und Jugendläufe sowie der Halb- und Vollmarathon für Läufer und Walker.

Die offiziell vermessene Strecke verläuft vom Start an der Darßer Arche in Wieck zum Prerower Hafen, von dort aus durch den Darßwald und über den Deichradwanderweg nach Ahrenshoop. Über den Ortsteil Althagen geht es nach Born und von dort aus zurück nach Wieck.

Etwa 400 Ehrenamtler engagieren sich an den beiden Tagen des Wochenendes beim Darß-Marathon. Zum Programm gehören zudem Veranstaltungen, die unter anderem über den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft informieren.

Die Ostsee und die abwechslungsreiche Natur locken Läufer jedes Jahr auf den Darß. Quelle: Frank Burger

Entspannt durch Schlosspark Griebenow

Ein Lauf in entspannter und familiärer Atmosphäre durch den Schlosspark Griebenow (Vorpommern-Rügen): Zweimal im Jahr, zur Oster- und Herbstzeit, laden die Organisatoren um Karl Krey seit mehr als 30 Jahren zum Parklauf nach Griebenow ein. In diesem Jahr findet die 69. Auflage statt.

Dem Lauf eilt ein guter Ruf voraus, denn hier gehen nicht nur Laufgruppen, sondern ganze Familien an den Start – 84 Jahre alt war der älteste Teilnehmer im vergangenen Jahr. Die Jüngsten werden nicht selten von ihren sportlichen Müttern im Kinderwagen über die Strecke geschoben. Die Läufer können wählen, ob sie eine Meile, fünf oder zehn Kilometer durch die Parklandschaft zurücklegen wollen. Überwacht wird die Veranstaltung von den Feuerwehrleuten des Löschzugs Süderholz. Die Idee für das Lauf-Spektakel am Schloss stammt von Rudi Lemke. Mittlerweile liegt die Organisation auch bei der Feuerwehrgemeinschaft Griebenow und dem Barockschloss. Nach dem Zieleinlauf findet traditionell eine große Tombola statt.

Knapp 200 Läufer gehen seit Jahren beim Parklauf in Griebenow an den Start. Quelle: Carolin Riemer

Rügenbrückenlauf – der größte in Vorpommern

Es ist der mit Abstand größte Lauf in Vorpommern und führt über das Wahrzeichen der Stadt Stralsund: der Rügenbrückenlauf. Gerade 2019 hat er mit 5231 Finishern in den unterschiedlichen Wettbewerben mal wieder einen neuen Teilnahmerekord eingefahren. Am stärksten vertreten waren die Zwölf-Kilometer-Läufer und die Sechs-Kilometer-Läufer. Die Sportler schätzen nicht nur die gute und reibungslose Organisation, sondern auch die Atmosphäre und die Herausforderung, zum Brückenbezwinger zu werden. Denn der Anstieg hat es durchaus in sich. 42 Höhenmeter sind für den Aufstieg zu überwinden, in der Zwölf-Kilometer-Distanz sogar doppelt.

Wer nicht auf Jagd nach Platzierungen oder persönlichen Bestzeiten ist, dem sei ein Selfie oben auf der Brücke mit der Stralsunder Stadtsilhouette im Hintergrund empfohlen. Wem Brücke-rauf-Brücke-runter viel zu wenig ist, für den gibt es den „langen Kanten“: Auch ein Marathon gehört zum Angebot. Die 42,195 Kilometer lange Strecke absolvieren die Läufer größtenteils auf Rügen. Im Oktober 2019 überquerten 171 die Ziellinie. Termin für 2020: 17. Oktober, Anmeldung ab 2. Februar möglich.

Rügenbrücken Marathon, witzige Läufer, Rügenbrückenlauf Quelle: Christian Rödel

Lauf-Veranstaltungen in Vorpommern (Auswahl)

Termin

Veranstaltung

Ort

Veranstalter

Strecken von - bis

25. und 26.4.

Darß-Marathon

Darß

Gemeinden Wieck, Born und Prerow

0,36 - 42 km

16.5.

Greifswalder Citylauf

Greifswald

HSG Uni Greifswald

1,7 - 10 km

28.6.

Zingster Deichlauf

Zingst

Detlef Geisler

0,5 - 15 km

12.7.

Karl-Krull-Gedenklauf

Steinhagen

SV Steinhagen

2 - 10 km

5.9.

Internationaler Usedom-Marathon

Wolgast und Swinemünde

Usedom Marathon e.V.

21 und 42 km

12.9.

Klausdorfer Kranichlauf

Klausdorf

Klausdorfer SC

4 - 15 km

19.9.

Baaber Heidelauf

Baabe

Laufteam Rügen

2 - 15 km

11.10.

Sebastian-Fredrich-Gedenklauf

Lubmin

HSG Uni Greifswald

2,5 - 10 km

17.10.

Rügenbrückenlauf

Stralsund

Kreissportbund Vorpommern-Rügen

1 - 42 km

24.10.

Stralsunder Hochschullauf

Stralsund

HSG Stralsund

0,3 - 16,9 km

Lesen Sie auch:

Das sind die schönsten Lauf-Events in MV: Teil 1 Mecklenburg

Gute Vorsätze: So gelingt die Ernährungsumstellung

Aktion Los Laufen: 16 Kilo abgenommen: 57-Jährige Laufanfängerin startet beim Rügenbrückenlauf

„Laufen fetzt!“: Sechs gute Gründe, jetzt durchzustarten

Von Kai Lachmann, Christopher Gottschalk, Hannes Ewert, Robert Niemeyer, Carolin Riemer und Wenke Büssow-Krämer