Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Der Grimmener Blasmusik treu geblieben
Vorpommern Grimmen Der Grimmener Blasmusik treu geblieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 08.06.2019
Anne Klähn (40). Quelle: Walter Scholz
Anzeige
Grimmen

Mit Trompete oder Flügelhorn ist Anne Klähn (40) sehr oft anzutreffen. In Grimmen aufgewachsen, besuchte sie die Polytechnische Oberschule „Robert Koch“ und das Gymnasium in der Trebelstadt. In Neubrandenburg studierte die Mutter einer Tochter Bauingenieurwesen und ist bis heute im Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Wolgast tätig. Mittlerweile wohnt sie in Greifswald.

Seit 30 Jahren ist Anne Klähn sehr eng mit der Musik verbunden. Anfangs spielte sie Blockflöte, erlernte dies bei Josef Heina, später dann Trompete und Flügelhorn. Gerne erinnert sie sich an die Zeit im Grimmener Jugendblasorchester und im Landesjugendblasorchester. Jetzt gehört sie schon seit vielen Jahren zur Grimmener Blasmusik. „Wir leben gut in Greifswald, aber der Kontakt zu Grimmen wird immer bestehen bleiben“, sagt Anne Klähn.

Walter Scholz

Bis Mittwoch können Sie noch für Ihre Lieblingseisdiele der Region abstimmen. Und es lohnt sich: Jeder Teilnehmer der Umfrage hat die Chance, einen von drei Eisgutscheinen im Wert von 50 Euro zu gewinnen.

07.06.2019

Gegen mehrere Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Betruges sowie des Wuchers eingeleitet. Die Polizei warnt dringend vor Haustürgeschäften.

07.06.2019

Strohhalme und Besteck aus Bambus, sowie Pfandbecher: Der Grimmener Reisegastronom Holtz investierte viel Geld in umweltfreundliches Geschirr. Beim Parkfest kommt es in Grimmen erstmals zum Einsatz.

07.06.2019