Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Die Neue im Seniorendomizil
Vorpommern Grimmen Die Neue im Seniorendomizil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 28.02.2019
Miranda van Graafeiland. Quelle: Walter Scholz
Anzeige
Grimmen

Seit 1. Februar ist Miranda van Graafeiland (55) die Neue im SeniorendomizilKursana“, und doch ist sie schon lange in Grimmen und Umgebung bekannt. Im holländischen Den Haak geboren, besuchte sie dort die Grundschule und machte ihr Abitur, besuchte eine Fachhochschule mit dem Abschluss einer Krankenschwester im Pflegebereich. Die Mutter von zwei Kindern war fast 20 Jahre in der SOS-Dorfgemeinschaft tätig. „Es war eine schöne Zeit und ich habe dort sehr gerne gearbeitet“, sagt Miranda van Graafeiland. Mit der Pension ihres Mannes beendete auch sie dort ihre Tätigkeit. Seit dem 1. Februar folgt nun eine neue Aufgabe, sie ist die Leiterin für Soziale Betreuung im „Kursana“. Für sie ist diese Arbeit ja nicht so ungewohnt, denn schon in den Niederlanden arbeitete sie mit älteren Menschen, aber es ist eben eine neue Herausforderung. Ihre Hobbys sind Haus, Garten, Hühner und Hunde. Außerdem spielt sie sehr gerne auf der Flöte.

Walter Scholz

Ein Renault Talisman wurde in der Nacht zum Mittwoch vom Parkplatz eines Autohauses in Grimmen gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

27.02.2019

Am Dienstagmorgen stießen auf der B 105 zwischen Reinberg und Kirchdorf zwei Pkw seitlich zusammen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden an den Fahrzeugen auf insgesamt circa 4000 Euro.

27.02.2019

Auf einem Acker zwischen Vietlipp und Klevenow wurde am Dienstagvormittag ein großer Laufvogel gesehen. Laut Hinweisgeber soll es sich um einen Strauß oder Nandu gehandelt haben.

27.02.2019