Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Die gute Seele des Kleingartenvereins
Vorpommern Grimmen Die gute Seele des Kleingartenvereins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 08.09.2019
Christiane Kagels ist die gute Seele im Kleingartenverein "Am Wasserwerk". Quelle: Walter Scholz
Anzeige
Grimmen

Sie ist die gute Seele in der Gartensparte „Am Wasserwerk“ in Grimmen. Christiane Kagels (64) wurde in Greifswald geboren und besuchte die Wander-Schule und die Robert Koch Schule in Grimmen. In Groß Räschen erlernte Christiane Kagels den Beruf der Maschinen- Keram-Facharbeiterin und war anschließend viele Jahre in der Grimmener Ziegelei tätig. „Schon damals gab es moderne Technik und es machte Spaß damit zu arbeiten“, erzählt die Mutter einer Tochter und eines Enkels. Seit 15 Jahre ist sie Mitglied im Gartenverein „Am Wasserwerk“ und dieser hat ein kleines Vereinsheim. Hier kümmert sich die Seniorin um die Küche, so zum Beispiel auch beim Sommerfest oder bei der Bewirtung der Tschernobyl-Kinder. „Der Garten bringt viel Abwechslung und ich gehe auch noch bei einer Grimmener Fleischerei ein paar Stunden arbeiten. In zwei Monaten bin ich Rentnerin und darauf freu ich mich", sagt sie.

Von Walter Scholz

Am Freitagabend fand der traditionelle Familienwandertag der „Friedrich Wilhelm Wander Grundschule“ statt. Die Strecke führte die 150 Teilnehmer ins acht Kilometer entfernte Stoltenhagen.

07.09.2019

Die Ostseegroßmacht Schweden zog nach dem Dreißigjährigen Krieg viele Pommern an. Der Stralsunder Nicodemus Tessin baute Schloss Drottningholm, sein Sohn das alte Königsschloss.

07.09.2019

Es war nicht der Tod des Freiheitskämpfers Schill 1809 in Stralsund der zur Abreise Ernst Moritz Arndts aus Schweden nach Vorpommern führte. Prof. Werner Buchholz argumentiert für andere Gründe.

07.09.2019