Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Ein Hauch von Kelly Family in Hohenwieden
Vorpommern Grimmen Ein Hauch von Kelly Family in Hohenwieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 26.10.2019
Jorinde, Leoni und Maria Miller (v.r.n.l.) sind drei von fünf Schwestern, die gemeinsam mit Vater Tom Miller am Freitagabend bei der Konzert(chen)reihe in Hohenwieden begeisterten. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Hohenwieden

Sie sind nicht die Kelly Family, aber in vielen Sachen ähneln sie der legendären Familienband schon. Seit 2016 tritt die Miller-Familie, bestehend aus den fünf Schwestern Maria, Bella, Jorinde, Maya und Leonie, sowie Vater Tom inzwischen musikalisch auf. Am Freitagabend gastierte die Band aus Mecklenburg-Vorpommern beim ersten Konzert(chen) nach der Sommerpause. Der große Saal der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenwieden war mit knapp 200 Besuchern restlos ausverkauft.

Vater Tom und seine fünf Töchter zwischen 11 und 23 Jahren begeisterten mit frischem, handgemachten Folk-Rock. Dass alle langjährige Stimm- und Instrumentalausbildungen absolviert haben, war unverkennbar. Vater Tom Miller hat bereits in Bands, wie Lousy Lovers, Canguru, Tres Hombres, Dave Robb and the filmmakers oder der Putensen Soiree Session Band gespielt.

Europaweite Aufmerksamkeit erlangte die Familien-Band durch ihre Sommerreisen, die sie seit der Gründung vor drei Jahren absolvieren. So ging es auch in diesem Jahr wieder auf Straßenmusiktour mit ihrem Oldtimerbus durch halb Europa.Vor kurzem traten sie sogar im russischen Staatsfernsehen auf und begeisterten ein Millionenpublikum.

In Hohenwieden gab es zwar kein Millionen-Publikum, aber in die Herzen der Besucher im ausverkauften Konzertsaal sangen sich die Millers definitiv.

Von Raik Mielke

Gesichter der Region: Kevin Mainitz spielt in der ersten Männermanschaft des HSV Grimmen. Beruflich absolviert er eine Lehre zum Verwaltungsfachangestellten beim Landkreis Vorpommern-Rügen.

26.10.2019
Grimmen Heimattierpark im Herbst Nachwuchs bei den Grimmener Alpakas

Nachwuchs bei den Alpakas im Grimmener Heimattierpark. Der Kleine sucht noch einen Paten. Aber auch sonst gibt es insbesondere im Herbst viel zu tun im Zoo der Stadt.

25.10.2019

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel war am Freitag in ihrem Wahlkreis unterwegs. Auf Ummanz sprach sie sich unter anderem für die Nutzung einheimischen Reets aus. Das Schilfrohr sollte nicht aus China oder Polen importiert werden.

25.10.2019