Vorland - Einst doppelt so viele Einwohner – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Einst doppelt so viele Einwohner
Vorpommern Grimmen Einst doppelt so viele Einwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:35 13.12.2014
Der Ortseingang Vorlands aus Richtung Quitzin. Quelle: Anja Krüger
Anzeige
Vorland

141 Einwohner zählt Vorland heute, in den 20er-Jahren des 20. Jahrhunderts lebten dort noch 285 Menschen. Der Ort hatte eine Schule und war Standesamtsbezirk.

Erstmals wurde Vorland 1307 erwähnt als Joachim und Johann Huxel elf Landhufen aus Vorland von Fürst Witzlaf zur Begleichung einer Schuld bekamen. Um 1390 war das Dorf im Besitz der Familie von Buggenhagen. Ende des 18. Jahrhunderts war die Familie von Homeyer Pächter der über 300 Hektar umfassenden Domäne. 1834 wurde der bekannte Naturforscher Alexander von Homeyer, nach dem auch eine Straße in Grimmen benannt wurde, in Vorland geboren. Er verstarb 1903 in Greifswald. Die Domäne wurde in den Folgejahren von der Familie Fink gepachtet, die dort Schweinezucht betrieb.

Anzeige

Quelle: „Güter des Kreises Grimmen“ von Wolfgang Marder



OZ