Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Berit Langschwager ist Hauptfeuerwehrfrau in Grimmen
Vorpommern Grimmen Berit Langschwager ist Hauptfeuerwehrfrau in Grimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 06.09.2019
Berit Langschwager lebt in Grimmen. Quelle: Walter Scholz
Anzeige
Grimmen

In ganz Deutschland war Berit Langschwager (32) vier Jahre lang für die Bundeswehr im Sanitätsdienst im Einsatz. In Stralsund geboren, besuchte sie die verbundene Haupt- und Realschule in Abtshagen. „Ich hatte mich für die Bundeswehr beworben und war schon ein wenig erstaunt, dass ich genommen wurde. Es war eine schöne Zeit in der ich viel gelernt habe“ , sagt die junge Frau die Stabsgefreite war und mit ihrem Sohn in Grimmen lebt. In Rostock arbeitete sie als Altenpflegehelferin und ein neuer Lebensabschnitt begann am 15. Juli dieses Jahres, denn sie begann im Seniorendomizil Kursana eine dreijährige Fachkraftausbildung zur Altenpflegerin. Ein wenig wird Berit Langschwager diese Ausbildung auch im Privaten nützlich sein, denn in ihrer Freizeit ist sie Hauptfeuerwehrfrau bei der Freiwilligen Feuerwehr in Grimmen. „Bei der Jugendfeuerwehr in Elmenhorst habe ich angefangen“, erzählt die junge Frau.

Von Walter Scholz

Da staunten Luis Vierk aus Quitzin und sein Großvater nicht schlecht, als sie eines Nachmittags bei der Kartoffelernte einen Prachtkerl aus der Erde zogen. Nicht nur schwer ist er, sondern sieht auch noch wie ein Boxer aus, meint der Zehnjährige.

06.09.2019

Romy Gramowski wurde vor wenigen Tagen deutsche Meisterin im Trap-Schießen. Dabei hat die Deyelsdorferin erst in diesem Frühjahr mit dem Schießen begonnen.

05.09.2019

Sie werden beleidigt, bespuckt, manchmal sogar geschlagen und getreten. Polizisten und Rettungskräfte, aber auch Mitarbeiter von Ämtern und Jobcentern erleben in Vorpommern immer wieder Angriffe und Attacken. Bisweilen wird es richtig gefährlich für sie.

05.09.2019