Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Paul möchte alten Menschen helfen
Vorpommern Grimmen Paul möchte alten Menschen helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:00 23.11.2019
Paul Wiese aus Grimmen. Quelle: Walter Scholz
Anzeige
Grimmen

Die private Berufsschule „ecolea“ bildet unter anderem auch in der Hansestadt Stralsund interessierte Menschen in zehn verschiedenen Berufen aus. Paul Wiese (17), der in Demmin geboren wurde und die Regionalschule Robert-Koch in Grimmen besuchte, macht in der Hansestadt eine Ausbildung zum Kranken- und Altenpflegehelfer.

„Eigentlich hatte ich vorher noch gar keinen richtigen Plan. Ich machte ein Praktikum im Seniorendomizil ,Kursana’ und ein Freiwilliges Soziales Jahr im DRK-Krankenhaus Grimmen. Beides hat mir so gut gefallen, dass ich nun eine Lehre bei „ecolea“ begann“, erzählt der junge Mann. Er fühlt sich in Grimmen wohl und meint, dass es eine ruhige entspannende Stadt sei. Sein Hobby ist der Sport, ganz besonders der Handball. Er ist Mitglied im „HSV 92“ und spielt aktiv in der A-Jugend in der Mecklenburg-Vorpommern-Liga.

Von Walter Scholz

Am Freitagmittag kam ein von der Bundesstraße 96 kommender Pkw auf der Auffahrt zur A 20 in der Gemeinde Süderholz nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von circa 2000 Euro.

22.11.2019

Die Sparkasse Vorpommern konnte insgesamt 24 400 Euro aus dem PS-Zweckertrag an Vereine in Nordvorpommern spenden. Für den Sportverein Kandelin sollen nun neue Trainingskleidung und Geräte angeschafft werden.

22.11.2019

Gerade noch hat man sich in der Gemeinde Süderholz gefreut, dass die Bauarbeiten am Radweg entlang der Bundesstraße 109 gut vorangehen. Nun teilt das Straßenbauamt Stralsund mit, dass der Radweg zwischen Groß Bisdorf und Levenhagen erst Ostern kommenden Jahres fertig wird.

22.11.2019