Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Glashagener Windräder dürfen nicht ans Netz
Vorpommern Grimmen Glashagener Windräder dürfen nicht ans Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 24.08.2018
Dunkle Wolken über den Windanlagen Glashagen: Das Verwaltungsgericht Greifswald untersagt den Betrieb. Quelle: Almut Jaekel
Anzeige
Glashagen

Die drei Windkraftanlagen bei Glashagen in der Gemeinde Wittenhagen dürfen nicht betrieben werden. Das entschied das Verwaltungsgericht Greifswald jetzt in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren. Geklagt hatte die Gemeinde Wittenhagen gegen das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern in Stralsund.

Kurios: Gerade in dieser Woche waren zwei der drei im Eiltempo gebauten Windräder in Betrieb gegangen. Noch drehen sie sich. „Aber wir gehen davon aus, das sie jetzt zügig abgeschaltet werden“, sagte Wittenhagens Bürgermeister Frederic Beeskow (Wählergemeinschaft).

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Print- oder Online-Wochenendeausgabe Ihrer Grimmener OSTSEE-ZEITUNG.

Jaekel Almut

Auf der Autobahn 20 bei Tribsees (Kreis Vorpommern-Rügen) hat es erneut einen schweren Auffahrunfall gegeben. Dabei wurden in der Nacht zu Freitag zwei Menschen schwer verletzt. Die Autobahn musste stundenlang gesperrt werden.

24.08.2018

Eine Frau aus der Gemeinde Süderholz (Landkreis Vorpommern-Rügen) hatte an der Ampelkreuzung in Negast übersehen, dass der vor ihr fahrende Wagen die Geschwindigkeit verringerte und fuhr mit ihrem Pkw auf. Schaden insgesamt: Circa 6000 Euro.

24.08.2018

In Poggendorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) drangen der oder die unbekannten Täter in der Nacht zum Freitag in das Gebäude ein. Die Kripo ermittelt.

24.08.2018