Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Greifswalds Oberbürgermeister zum Verbandsvorsteher gewählt
Vorpommern Grimmen Greifswalds Oberbürgermeister zum Verbandsvorsteher gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 13.11.2019
Zum Verbandsvorsteher des Zweckverbandes für die Sparkasse Vorpommern gewählt – Greifswalds Oberbürgermeister Stefan Fassbinder. Quelle: Petra Hase
Anzeige
Greifswald/Grimmen

Der Greifswalder Oberbürgermeister Stefan Fassbinder steht an der Spitze des Zweckverbandes der Sparkasse Vorpommern. Er wurde zum Verbandsvorsteher gewählt. Am Dienstag konstituierte sich die Verbandsversammlung des Zweckverbandes für das Geldinstitut im Nachgang der Kommunalwahlen. In der Sitzung wurden die Gremien der Sparkasse Vorpommern neu besetzt.

Verbandsvorstand gewählt

Die Mitglieder wählten den Greifswalder Oberbürgermeister Stefan Fassbinder in das Spitzenamt. Er bekleidet den Posten des Verbandsvorstehers. Ihm zur Seite stehen als 1. Stellvertreter Stefan Kerth, Landrat des Landkreises Vorpommern-Rügen, sowie als 2. Stellvertreter Michael Sack, Landrat des Landkreises Vorpommern-Greifswald.

Michael Sack leitet den Verwaltungsrat

In der Sitzung wurden auch die Mitglieder des Verwaltungsrates der Sparkasse

Vorpommern gewählt. Das Votum für den Vorsitz fiel einstimmig aus. Diesen Posten übernimmt Michael Sack. Als seine beiden Stellvertreter wurden der Stralsunder Oberbürgermeister Alexander Badrow und Stefan Kerth vorgeschlagen. Die Wahl der Stellvertreter erfolgt in der konstituierenden Sitzung des Verwaltungsrates, die für Anfang Dezember vorgesehen ist. Als neue Mitglieder wirken im Verwaltungsrat Oliver Haarmann, Peggy Knuth, Frank Kracht, Hendrik Lastovka, Franz-Robert Liskow und als Vertreter Walter Noack und Peter Paul mit, teilt die Sparkasse abschließend mit.

Von Udo Burwitz

Wildes Parken ist in Grimmen immer wieder ein Thema. Ständig gibt es Beschwerden. OZ-Leser fragen: „Wer ist zuständig für sogenannten ruhenden Verkehr?“

13.11.2019

Ein Abtshäger Urgestein ist Werner Boguslawski. Der 81-Jährige ist hier aufgewachsen und seit seiner Kindheit aktiver Sportler. Früher arbeitete er in der Holz- und Parkettfabrik – heute genießt der Großvater von Enkeln und Urenkeln seinen Ruhestand.

12.11.2019

50 der 71 anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder des Angelvereins „Zum Kormoran“ Brandshagen stimmten auf einer außerordentlichen Sitzung für den Austritt aus dem Landesangelverband (LAV). Austritt aus dem LAV oder Verbleib im Verband: Die Diskussion währte seit Jahresbeginn.

12.11.2019