Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmen: 83-jährige Radfahrerin stürzt nach Zusammenstoß mit Jugendlichem
Vorpommern Grimmen Grimmen: 83-jährige Radfahrerin stürzt nach Zusammenstoß mit Jugendlichem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 03.12.2019
Hinweise können auch über die Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Grimmen

Eine 83-jährige Radfahrerin wurde bei einem Unfall in Grimmen leicht verletzt. Sie ist nach eigenen Angaben von einem jugendlichen Radfahrer im Innenring angefahren worden, kam ins Schwanken und stürzte schließlich.

Der Jugendliche, in einer Gruppe mit weiteren Jugendlichen unterwegs, fuhr weiter. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls beziehungsweise bittet den Jugendlichen, sich im Polizeirevier in Grimmen (Tel. 038326 / 570) zu melden.

Zugetragen hat sich der Unfall bereits am 13. November gegen 12.30 Uhr, ist von der 83-Jährigen aber erst am Montag der Polizei gemeldet worden.

Von Anja Krüger

OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ - Grimmener Gartenprojekt unterstützt Tafel und Tierpark

Der „Strukturförderverein Trebeltal e.V.“ hat 2017 ein soziales Gartenprojekt angestoßen. Jährlich können 24 Leute an der Maßnahme der Arbeitsagentur teilnehmen. Die Ernteerträge kommen der Tafel und dem Tierpark zugute.

02.12.2019

270 Helfer waren bei der diesjährigen Listensammlung der Volkssolidarität Grimmen-Stralsund unterwegs.

02.12.2019

Ein Mann aus Dänemark muss sich vor dem Amtsgericht Stralsund wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Er hat eingeräumt, im August 2018 an der Brückenbaustelle bei Tribsees zu spät gebremst zu haben und in ein Stauende gefahren zu sein. Zwei Frauen starben.

02.12.2019