Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmen: Biker-Wochenende startete rockig
Vorpommern Grimmen Grimmen: Biker-Wochenende startete rockig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 31.05.2019
Marthin Jahns, Vorsitzender des Grimmener Vereins "Engine" posiert mit der sehbehinderten Sportlerin Charlotte Kaercher auf dem Motorrad. Quelle: Raik Mielke
Grimmen

Mit der RGC Hansa Rocknacht startete am Donnerstag die dritte Auflage des Bike-Rock-Car-Weekends. Anders gesagt: Der Grimmener Hexenkessel wurde zum Auftakt so richtig gerockt. Hochkarätige Live-Bands im Stundentakt, heiße Aktion auf der Burnplatte, coole Maschinen und eine ganz besondere Aktion für Sportler mit Behinderungen. Die OSTSEE-ZEITUNG war beim Auftakt des langen Rock-Party-Wochenendes mit dabei.

Live-Bands sorgten für Stimmungsexplosion

Mit den Bands „BIO“, „Heart of Stone“, „ZZ Top Tribute“, „Herren“ und „Kaestel“ wartete auf die rockmusikbegeisterten Besucher im Grimmener Hexenkessel ein Line-up, welches sich sehen und vor allem hören lassen konnte. „Wir freuen uns, dass wir solche hochkarätigen Bands bei uns präsentieren können. Die Bühnenshow war einfach fantastisch“, war Moderator Jörg Lorenz vom Grimmener Verein „Engine“ zufrieden. Sicherlich hätten sich die Veranstalter den einen oder anderen Besucher mehr auf dem Platz gewünscht, aber je später der Abend wurde, desto mehr füllte sich der Platz vor der großen Bühne.

Besucher aus der ganzen Republik und sogar aus Schweden

Und das Kuriose, vor der Bühne feiern Rock-Liebhaber aus der ganzen Region. Aber leider, nur sehr wenige Grimmener. „Ich lebe mit meinem Mann in Schweden und wir unternehmen gerne weite Touren. Gerade sind wir in der Region unterwegs und wollten uns dieses Spektakel nicht entgehen lassen“, sagte Christiane Klatt. Mit ihren 68 Jahren gehörte sie zur älteren Generation. Aber getreu dem Motto „Je öller, je döller“ genoss sie die Live-Musik in vollen Zügen. „Gefällt mir hier sehr gut, wir werden das ganze Wochenende bleiben“, sagte sie. Und nicht wenige der Biker nahmen eine weite Anreisen in Kauf, um ein Wochenende mit Gleichgesinnten zu verbringen. „Wir hatten bei der Herrentags-Ausfahrt Teilnehmer, die extra 250 Kilometer gefahren sind, um mit uns hier durch die Region zu fahren“, war André Methling vom Verein „Engine“ begeistert. Der Inhaber des Grimmener „Bikerschuppens“ organisiert seit Jahren am Vatertag eine Ausfahrt. In diesem Jahr endete diese auf dem Biroca-Gelände.

Bike-Rock-Car-Weekend im Grimmener Hexenkessel startete mit stimmungsvolle RGC Hansa Rocknacht. Sportler mit Sehbehinderung werben für die Europameisterschaft in diesem Jahr in Rostock.

Grimmener Biker unterstützen sehbehinderte Sportler aus Rostock

Dementsprechend viele coole Maschinen parkten plötzlich im Hexenkessel. Und es dauerte nicht lange und schon räkelten sich die ersten Frauen auf den Maschinen. Dies hatte aber einen ganz besonderen Hintergrund. Unter den Partylustigen waren an diesem Tag zahlreiche Sportler des RGC Hansa. In diesem Jahr findet in Rostock die Europameisterschaft im Goalball statt. Eine Ballsportart für Menschen mit einer Sehbehinderung. Um für ihren Sport zu werben und Berührungsängste abzubauen, entstand so gemeinsam mit dem Grimmener Verein „Engine“ die Idee, einen Fotokalender zu entwerfen, der die Sportler in ganz normalen Alltagssituationen zeigt. „Wir sind total begeistert, dass uns die Biker so unterstützen und sogar ihren Auftakt-Abend nach uns benennen“, erklärte Bundesliga-Goalballer Julian Bleifuß. So präsentierten sich die Mädels und Jungs sexy auf dem Motorrad und rockig auf der Bühne. „Die Leute vom RGC Hansa versprühen so eine Lebenslust. Wir wollten das Team unbedingt unterstützen und spendieren 2,50 Euro von jeder am Donnerstag verkauften Eintrittskarte an den Verein, damit die Europameisterschaften im Oktober in Rostock ein voller Erfolg werden“, betonte Jörg Lorenz.

Das Programm am Sonnabend

10.30 Uhr: Ausfahrt durch die Region

12 Uhr: Biker-Gottesdienst in der Marienkirche mit Livemusik

13.30 Uhr: Livemusik mit der Band „Hen House Blues“

14.30 Uhr: Bike und Car Show

16 Uhr: Livemusik mit der Band „WUX“

18 Uhr: Livemusik mit der Band „Million Fellas

19.30 Uhr: Livemusik mit der Band „Five men on the rocks“

23.30 Uhr: Erotikshow

Raik Mielke

Mit Gesang und Gebeten weihten mehr als einhundert Gäste zusammen mit Pastoren und Theologen das mehr als eine Million Euro teure neue Andachtshaus in Zarrendorf ein. Vier Jahre lang gab es keinen richtigen Treffpunkt für die christliche Gemeinde.

30.05.2019

In einem Anhänger auf dem sonst Kühe transportiert werden Richtung Weide, per Kanu auf dem Schwanenteich oder Schlagerparty in Griebenow. Am Wochenende haben nicht nur die Kinder, Grund zu feiern.

30.05.2019
Grimmen Zwei weitere Gemeinschaftshäuser - SOS-Dorfgemeinschaft in Hohenwieden wächst

In der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenwieden-Grimmen leben und arbeiten Erwachsene mit Denk- und Lernbeeinträchtigungen. Vier Hausgemeinschaften gibt es bislang. Zwei weitere sollen hinzukommen.

29.05.2019