Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Von der Krankenschwester zur Sonderpädagogin
Vorpommern Grimmen Von der Krankenschwester zur Sonderpädagogin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 23.01.2019
Renate Nowinski (76) aus Grimmen. Quelle: Walter Scholz
Anzeige
Grimmen

 Stavenhagen ist die Stadt des berühmten Schriftstellers Fritz Reuter. Hier wurde auch Renate Nowinski geboren, die selbst einen Hang zum Schreiben hat. Die 76-Jährige wirkte viele Jahre bei den Freunden der Poesie mit. In Greifswald besuchte sie einst die Schule. Anschließend absolvierte sie eine Ausbildung zur Krankenschwester. 1965 zog sie mit ihrer Familie nach Grimmen. Nach einem Lehrerstudium für Sonderpädagogik arbeitete sie an unter anderem an der Kurt-Steffelbauer-Schule in Grimmen. „Wir kamen hierher, weil mein Mann beim VEB Erdöl/Erdgas arbeitete. So sind die Jahre vergangen", sagt die Mutter von zwei Kindern. Mittlerweile gehören zwei Enkel und vier Urenkel zur Familie Nowinski. Einen Namen hierzulande hat sich die Grimmenerin mit ihren Malereien gemacht und sang auch im Stadtchor mit. Nun engagiert sie sich ehrenamtlich im Seniorendomizil „Kursana“, wo sie die Mitarbeiter bei Veranstaltungen oder dem Theaterspiel unterstützt.

Walter Scholz