Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Neuigkeiten erfuhr sie zuerst
Vorpommern Grimmen Neuigkeiten erfuhr sie zuerst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 29.01.2019
Gudrun Putzier (66) aus Abtshagen. Quelle: Walter Scholz
Abtshagen

Friseurin werden, das war schon ein Kindheitswunsch von Gudrun Putzier. In Schlagtow geboren, besuchte sie die Polytechnische Oberschule in Groß Kiesow. Im Anschluss daran erfüllte sie sich ihren Wunsch, absolvierte eine Ausbildung zur Friseurin.

1973 zog sie nach Abtshagen. Dort war sie bei der LPG beschäftigt – als Friseurin. 1990 wagte sie den Schritt in die Selbstständigkeit. Sie eröffnetet ihren eigenen Salon und eine Zweigstelle in Reinkenhagen. „Umgang mit den Menschen, ob Jung oder Alt, das machte mir immer großen Spaß. Man sagt ja immer: Willst du Neuheiten erfahren, dann gehe zum Friseur. Ein wenig Wahrheit ist ja immer dabei“, meint die 66-Jährige.

2011 ging sie in den Ruhestand. Doch Ruhe mochte sie nicht, engagiert sich deshalb in der Volkssolidarität, besonders im Handarbeitsklub. „Wir stricken, häkeln und nähen auch für die Kinderonkologie in Greifswald. Zweimal im Jahr fahren wir in die Hansestadt, wo wir immer schon herzlich erwartet werden", erzählt Gudrun Putzier.

Walter Scholz

Die Grimmener Judoka Hannes und Paul Päplow kämpften erstmals bei der Deutschen Meisterschaft der Männer. Die Titelkämpfe in Stuttgart haben sie beeindruckt.

28.01.2019
Grimmen Das Geld soll die DKMS für Typisierungen nutzen - Elmenhorster Wehr spendet 500 Euro

Die Feuerwehr sammelte seit dem Tannenbaum-Verbrennen Geld, das sie nun in Stralsund überreichten. Typisiert sind die meisten Kameraden schon lange.

28.01.2019

Alle Teilnehmer, die für die Musikschule Vorpommern-Rügen an den Start gegangen waren, konnten sich für den Landesentscheid qualifizieren. Am Mittwoch und Donnerstag haben sie in Waren die Chance, das Ticket für den Bundesentscheid zu lösen.

28.01.2019