Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmen: Mit heißen Beats über die „Polterbrücke“
Vorpommern Grimmen Grimmen: Mit heißen Beats über die „Polterbrücke“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 06.08.2019
So stimmungsvoll ging es bei der ersten Auflage des A20-Open-Airs im vergangenen Jahr in Grimmen zu. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

 Am 31. August steigt in Grimmen auf dem ehemaligen KWT-Gelände in der Greifswalder Chaussee die zweite Auflage des A20-Open-Airs. Gegenüber der OSTSEE-ZEITUNG erklärt Veranstalter Jörn Kurowski worauf sich die Freunde gemixter House-Music freuen können. Präsentiert wird die Veranstaltung von „Grimmen tanzt“ und dem Radiosender „Sunshine live“.

Nach dem es im vergangenen Jahr das A20-Abriss-Open-Air war, lautet der Titel in diesem Jahr „Polterbrücke“. Was hat es damit auf sich?

Grimmen liegt in unmittelbarer Nähe zur Autobahn 20. Und leider ist diese seit Monate für das große Loch und deren echt nervigen Folgen bekannt. Durch den Namen wissen viele weit gereiste Gäste sofort, in welcher Region unser Open-Air stattfindet. Und jeder der mit seinem Auto in letzter Zeit über die Behelfsbrücke gefahren ist, kann sich denken warum das A20-Open-Air in diesem Jahr den Untertitel „Polterbrücke“ trägt.

Anders als im Vorjahr geht das Open-Air in diesem Jahr nur einen Tag. Welche Idee steckt dahinter?

Wir wollten das Event etwas komprimieren, um das Niveau und das Erlebnis für die Freunde richtig guter House-Music nochmals steigern zu können. So können die Besucher in nur einer Nacht acht DJ’s auf der Bühne erleben. Zudem haben wir nochmals richtig in die Technik und das gesamte Veranstaltungsgelände investiert.

Welche DJs kommen zum Open-Air nach Grimmen?

Zuerst einmal ist es mir immer sehr wichtig eine gute Mischung aus DJs aus der Region und deutschlandweit bekannten Leuten zu holen. Die Musikfreunde können sich auf Julian Pryzkopp von der Insel Rügen, Carlo Ruetz aus Ribnitz-Damgarten, Frank Breithaupt aus Stralsund, Basti Retzlaff aus Kirch Baggendorf, Aurata Dhura aus Greifswald, Mark Tarmonea aus München, sowie Hubinek & Sperbel aus Rostock freuen. Zudem werde ich auch ein Set spielen. Viele der DJs haben bereits internationale Erfahrung und spielten auf den größten Open-Airs der Republik.

Mark Tarmonea wurde unter anderem durch seinen Charthit "So Berlin" bekannt. Beim A20-Open-Air wird er zu heißen Beats live singen. Quelle: Agentur

Wann geht es los am 31. August?

Das Veranstaltungsgelände wird um 16.30 Uhr öffnen. Ab 17 Uhr legt dann der erste DJ auf. Einen genauen Ablaufplan werden wir in den nächsten Tagen noch auf unserer Facebook-Seite veröffentlichen.

Das Wetter spielt bei Open-Air-Veranstaltungen immer eine wichtige Rolle. Wie haben Sie sich darauf vorbereitet?

Mit einem Veranstaltungs-Techniker haben wir ein Konzept entworfen, so dass wir 50 Prozent des Geländes überdachen können. Hierfür werden wir mit Pagoden-Zelten arbeiten.

Was sind weitere Highlights auf die sich die Gäste freuen können?

Wir konnten einen professionellen Bartender aus dem Golfpark Strelasund in Kaschow gewinnen. Dieser wird in cooler Location Cocktails mixen. Dies wird sowohl optisch, als auch geschmacklich ein Leckerbissen.

Dies scheint aber nicht die einzige Veranstaltung zu sein, auf die sich die Musikfreunde in den nächsten Monaten freuen können?

Das stimmt. Es ist uns gelungen „Northern Lite“ zu bekommen. Sie werden am 1. Februar im Grimmener Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“ zu Gast sein. Ein absoluter Kracher. Seit der Bekanntgabe gehen die Karten sehr schnell weg.

Hier gibt es die Tickets

Im Internet kann man auf der Seite www.eventbrite.de derzeit noch Tickets für das A20-Open-Air „Polterbrücke“ für 10 Euro erwerben.

Zudem liegen Karten in den Brillenhäusern in Stralsund, Greifswald und Demmin zum Kauf bereit. Diese kosten 12 Euro.

In Grimmen sind zudem Tickets im Energy-Sportstudio und im Aetka-Shop erhältlich. Der Preis für diese Vorverkaufstickets beträgt ebenfalls 12 Euro.

Zudem wird es eine Abendkasse auf dem ehemaligen KWT-Gelände in der Greifswalder Chaussee geben, die ab 16.30 Uhr geöffnet ist.

Von Raik Mielke

In der Kirchenruine in Rolofshagen ist am Sonnabend ab 17 Uhr mit Stefan Kreibohm der wohl bekannteste Meteorologe Mecklenburg-Vorpommerns zu Gast. Er stellt sein Buch vor und beantwortet auch Fragen der Zuhörer.

06.08.2019

Wohl nicht Herr seiner Sinne war ein 48-jähriger Grimmener am Dienstagmorgen. Er hatte Warnbaken um seinen Pkw in der Orenburger Straße in Grimmen gestellt und Verkehrsschilder aufgestellt, um, nach eigenen Aussagen, den Verkehr bei 2050 stattfindenden Bauarbeiten zu leiten.

06.08.2019
Grimmen Gesichter der Region - Tierarzt mit Liebe zum Angeln

Bernd Uecker (57) aus Kirch Baggendorf ist Tierarzt mit Leib und Seele. Zu seinen Hobbys zählt das Angeln und Fisch räuchern.

06.08.2019