Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmen: Strukturförderverein gibt Arbeitssuchenden eine Perspektive
Vorpommern Grimmen Grimmen: Strukturförderverein gibt Arbeitssuchenden eine Perspektive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 03.12.2019
Uwe Schultz (55) engagiert sich seit Jahren im Grimmener Strukturförderverein. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Uwe Schultz ist seit vielen Jahren ein engagierter Helfer beim „Strukturförderverein Trebeltal e.V.“. „Ich habe über den Verein schon am Gartenprojekt teilgenommen und den Bundesfreiwilligendienst absolviert“, beschreibt der 55-Jährige. Zudem engagiert er sich bei zahlreichen Festen in der Stadt, die der Verein unterstützt, ehrenamtlich.

„Es ist einfach ein schönes Gefühl etwas Gutes zu tun“, meint er. Von 1990 bis 2006 war der gelernte Maurer in einer Grimmener Videothek tätig. „Als das Interesse am Videoverleih weniger wurde, bin ich in die Niederlande gegangen und habe dort gearbeitet“, erzählt er. Sechs Jahre lang ist er im fremden Land tätig. „Es gab dann keine Aufträge mehr, so dass ich arbeitslos wurde“, sagt er. Ein schwerer Schritt. „Ich will arbeiten und bewerbe mich regelmäßig“, betont er und sagt: „Aber einfach zuhause rumsitzen, dies kam für mich nie in Frage. Der Strukturförderverein ist für mich ein wichtiger Anlaufpunkt. Hier bin ich unter Menschen, tue etwas für die Allgemeinheit und bleibe im Arbeitsmodus.“

Eines von vielen Beispielen, wie sich Leute aus der Region im „Strukturförderverein Trebeltal e.V.“ engagieren.

Unterstützen auch Sie die OZ-Weihnachtsaktion. Der Verein unterstützt seit Jahrzehnten diverse Projekte in der Region. Und dies mit einem einzigen Fahrzeug – einen grünen VW-Transporter, der all die Kinderfeste, Büchermärkte, Fackelumzüge und andere Festlichkeiten oder Veranstaltungen verschiedener Vereine und Kommunen der Region realisieren hilft. 275 000 Kilometer hat das Fahrzeug im Dauereinsatz inzwischen auf dem Tachometer. Und es hat eigentlich längst ausgedient. Dabei wird es doch so dringend und beinahe täglich gebraucht. Um Tische und Bänke auf der Ladefläche zu transportieren, um Märkte mit der nötigen Technik auszustatten, um die Ernte aus den vereinseigenen Gärten zur Tafel zu bringen oder um Abfälle nach getaner Grünpflege im städtischen und ländlichen Raum abzutransportieren.

Mit Ihrer Hilfe soll nun endlich ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug angeschafft werden.

Hier können Sie spenden

Verwendungszweck

OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“

IBAN

DE13 1505 0500 0112 2475 63

Spendenbox

Zudem befindet sich im Vorzimmer des Bürgermeisters der Stadt Grimmen im Rathaus (Markt 1) eine Spendenbox. Hier können Sie von Montag bis Donnerstag im Zeitraum von 8 bis 14 Uhr Ihre Spende abgeben. Eine weitere Spendenbox steht im Stadtkulturhaus (Heinrich-Heine-Straße 1a). Hier besteht am Dienstag (9–12 Uhr und 13–17 Uhr), Mittwoch (9–12 Uhr), Donnerstag (9–12 Uhr und 13–16 Uhr), sowie am Freitag (9–13 Uhr) die Möglichkeit, die Aktion zu unterstützen.

Telefonische Absprache

Eine Terminabsprache für die Übergabe einer Spende ist über die Telefonnummer 0171 / 217 81 69 möglich.

Von Raik Mielke

Schock in Elmenhorst bei Grimmen: Am Dienstagnachmittag steht das Obergeschoss eines Eigenheims komplett in Flammen. Dutzende Feuerwehrleute sind stundenlang mit den Löscharbeiten beschäftigt. Frau und Hund entkommen den Flammen.

03.12.2019

In der Langen Reihe in Elmenhorst brannte am Dienstag ein Einfamilienhaus nieder. Personen kamen nicht zu Schaden. Den Gesamtsachschaden schätzte die Polizei zunächst auf circa 200 000 Euro.

04.12.2019

In Vorpommern gibt es noch drei feste Einrichtungen für Obdachlose: Sassnitz, Greifswald und Stralsund. Signifikant habe sich die Zahl der Bewohner nicht erhöht, aber die Nutzer der Unterkünfte werden immer jünger, berichten die Helfer.

03.12.2019