Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmen: Weitere Themenbasare für 2020 geplant
Vorpommern Grimmen

Grimmen: Weitere Themenbasare für 2020 geplant

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 08.02.2020
Marina Schauland, Leiterin des sozialen Bereiches der Arbeiterwohlfahrt, zeigt einige der Kinder-Klamotten. Insbesondere am Sonnabend gab es diesbezüglich eine große Nachfrage. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

„Die Kinder wachsen viel zu schnell aus ihren Klamotten heraus. Solche Basare sind eine tolle Gelegenheit, das eine oder andere Schnäppchen zu ergattern“, sagt Manuela Koserow. Die 41-Jährige war eine von vielen Besuchern, die am Wochenende beim ersten Baby- und Kinderbasar der Arbeiterwohlfahrt „Käthe-Kollwitz-Haus“ vorbeischauten.

Über 1000 Artikel wurden ausgestellt

„Wir haben so viele schöne Sachen. Die meisten Artikel sind sogar ungetragen. Zudem gab es zahlreiche Kinderbuch- und Spielzeugspenden, so dass wir auf die Idee gekommen sind, solch einen Themen-Basar zu organisieren“, sagt Marina Schauland. Die Leiterin des sozialen Bereichs der Grimmener Arbeiterwohlfahrt und deren Kollegen hatten über 1000 Artikel sortiert und ausgestellt. Drei Tage lang gab es in den sanierten Räumlichkeiten des „Käthe-Kollwitz-Hauses also alles, was das Baby- und Kinderherz begehrt. „Dafür, dass wir diese Veranstaltung das erste Mal durchgeführt haben, sind wir sehr zufrieden. Am besten lief es am Sonnabend, da hatten wir während des gesamten Tages, reges Treiben in unserem Haus“, beschreibt Marina Schauland.

Anzeige

Kinderhosen besonders begehrt

Besonders beliebt an den drei Verkaufstagen waren Kinderhosen. „Die Besucher waren wirklich begeistert, wie viele verschiedene Modelle und Größen wir vor Ort hatten“, freut sich die Leiterin des sozialen Bereichs und sagt: „Uns ist es zudem sehr wichtig, nach den fast abgeschlossen, umfangreichen Bauarbeiten nun wieder verschiedenste Veranstaltungen in unseren Räumlichkeiten anzubieten.“

Im März findet ein Basar zum Thema „Frauen- und Herrenmode“ statt

So ist für das Wochenende vom 5. bis zum 7. März ein weiterer Basar geplant. „Dann geht es bei uns, unmittelbar vor dem Frauentag, um Damen- und Herrenmode. Auch diesbezüglich haben wir eine große Auswahl zur Verfügung“, beschreibt Schauland und meint: „Bei den Besuchern kam gut an, dass wir unsere Basare thematisch durchführen wollen. So ist es wesentlich überschaubarer und man kann gezielt nach den Sachen gucken, die einen interessieren.“

Wie würden Sie das Leben in Grimmen und in der Region bewerten:Sagen Sie uns Ihre Meinung

Dies könnte Sie auch interessieren: Bio-Lehrer sammelt seit seinem Studium Moose 

Von Raik Mielke

Die OZelot-Lokalreporterinnen Imke Stremlau und Annelie Köpke stellen Biologielehrer Jens Schramm vom Grimmener Gymnasium vor. Er hat seit vielen Jahren ein ganz besonderes Hobby. Er sammelt Moose.

08.02.2020

25 Jahre jung ist Marius von Bomhard, Inhaber des Bauernhofes in Lodmannshagen zwischen Wolgast und Greifswald. Er hält 400 Rinder im Freilandbetrieb und möchte, dass die Tiere bis zum Lebensende stressfrei sind. Mit dem neuen Schlachthaus garantiert er Verbrauchern höchste Qualität seiner Erzeugnisse.

08.02.2020

Was ist los an diesem Wochenende in Grimmen und in der Umgebung? Die OSTSEE-ZEITUNG präsentiert die Wochenend-Tipps mit Highlights aus der Trebelstadt.

08.02.2020