Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmener Gartenolympiade: Jetzt wird’s wuchtig
Vorpommern Grimmen Grimmener Gartenolympiade: Jetzt wird’s wuchtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 27.08.2019
Tessa (10), Kira (6) und Flora (8) freuen sich auf den Tomatensalat aus der 1002 Gramm schweren Frucht. Quelle: privat
Anzeige
Grimmen

Dicke Dinger aus den Gärten der Grimmener Region haben wir Ihnen, liebe Leser schon viele gezeigt. Nun aber wird es richtig wuchtig bei der diesjährigen Gartenolympiade der Grimmener OZ-Redaktion.

Mehr als ein halbes Kilogramm wiegt die Kartoffel, die Adolf Schulz aus der Erde holte. Noch schwerer ist die Paprikaschote, die Wolfgang Hoffmann aus Nehringen in seinem Gewächshaus von der Pflanze schnitt. Und in Klein Lehmhagen scheint Achim Radohs ein gutes Händchen für Tomaten zu haben.

Alle Teilnehmer der Kategorie „Schwere Früchte und schweres Gemüse“:

Das sind die Teilnehmer der Gartenolympiade 2019 der Grimmener OZ-Redaktion.

Tolle Knolle aus Schulzens Garten

Adolf Schulz (85) aus Splietsdorf zeigt seine 563 Gramm schwere Kartoffel. Quelle: Anja Krüger

Vier Kartoffeln zu Puffer verarbeitet: Bei Ehepaar Schulz aus Splietsdorf bleiben dann sogar einige gebratene Reibekuchen übrig. Denn um die 500 Gramm bringen in diesem Sommer viele Erdäpfel bei Schulzens auf die Waage – das schwerste Exemplar immerhin 563 Gramm.

„Neben dieser waren noch 15 weitere Kartoffeln unter einer einzigen Staude und alle waren beinahe gleich groß“, erzählt der rüstige Senior. Wie die Sorte heißt, weiß der 85-Jährige nicht. „Wir haben mal Speisekartoffeln im Supermarkt gekauft. Die haben uns geschmeckt. Also haben wir die Übriggebliebenen im darauffolgenden Frühjahr als Pflanzkartoffeln genommen“, erzählt Adolf Schulz. Seit zwei Jahren baut er diese festkochende Sorte nun schon an und freut sich über die reiche Ernte.

Hoffmanns Paprika bricht Rekorde

Wolfgang Hoffmann (67) aus Nehringen präsentiert seine riesige Paprikaschote. Quelle: Anja Krüger

Die erste Paprika aus dem eigenen Gewächshaus ist gleich ein richtiges Prachtexemplar. Zumindest in diesem Jahr. „Paprika in meinem Gewächshaus ziehe ich schon seit einigen Jahren, aber dieses Jahr werden sie wohl besonders groß“, meint Wolfgang Hoffmann und legt die tadellose Schote auf die Waage. 639 Gramm steht schließlich auf dem Display. Im Durchschnitt wiegt eine Paprikaschote knapp 200 Gramm.

Besonderes habe er nicht getan, um eine gute und reiche Ernte zu erreichen, sagt der 67-Jährige aus Nehringen. „Zwei Pflanzen habe ich. Diese Schote ist die erste, die reif geworden ist. Jetzt bleibt abzuwarten, ob die anderen auch so groß werden“, sagt er.

Wer meint, solch Schote würde, mit Hackfleisch gefüllt, ein gutes Mittagessen abgeben, trifft nicht den Geschmack des 67-Jährigen. „Wir essen die Schoten kleingeschnitten als Snack. Oder auch mal mit Gurken und Tomaten als gemischten Salat“, erzählt er.

1002 Gramm schwere Kanadatomate für den Salat

Wenn drei junge Mädchen sich von Ehepaar Radohs aus Klein Lehmhagen Tomatensalat wünschen, kann Achim Radohs nicht Nein sagen. Für seine sechsjährige Enkelin Kira und deren Freundinnen Tessa (10) und Flora (8) pflückt Onkel Atze, wie er genannt wird, auch gern die größte Tomate von den Pflanzen im Gewächshaus. Immerhin 1002 Gramm bringt diese auf die Waage.

„Es ist eine Kanadatomate“, erzählt der Klein Lehmhagener. Im vergangenen Jahr habe er eine Tomate dieser Sorte geschenkt bekommen. „Ich habe dann Kerne getrocknet und in diesem Jahr selbst Pflanzen gezogen“, berichtet er. Für diese Größe dieses Exemplars hat der Hobbygärtner eine einfache Erklärung. „Die Pflanze ist abgebrochen. Sie hat wohl dann ihre ganze Kraft in diese eine Frucht gesteckt“, meint er.

Alle Teilnehmer in der Kategorie „Kuriose Ernteerträge“:

Das sind die Teilnehmer der Gartenolympiade 2019 der Grimmener OZ-Redaktion in der Kategorie „Kuriose Ernteerträge“.

Alle Teilnehmer in der Kategorie Blumen-Giganten, Blütenmeere und Exoten:

Das sind die Teilnehmer der Gartenolympiade 2019 der Grimmener OZ in der Kategorie „Blumen-Giganten, Blütenmeere und Exoten“.

Von Anja Krüger

Vier Streifenwagen der Polizei suchten am Montag in Richtenberg einen jungen Mann, der einem 67-Jährigen eine Schreckschusspistole geraubt hatte und damit flüchtete. Er konnte später am Richtenberger See gestellt werden.

27.08.2019

Die Fahrräder zweier Jungen wurden am Montagabend gegen 19 Uhr vor der Sporthalle in der Erich-Weinert-Straße in Grimmen gestohlen. Eine Zeugin beobachtete von Weitem, wie zwei Mädchen diese mitnahmen. Die Polizei sucht nun nach den Beiden.

27.08.2019

Mit Klangexperimenten zwischen Bach und Jazz will die Domgemeinde neue Musikfans locken. Dabei soll der Dom auch in bisher unbekanntem Licht erstrahlen. Das erste der drei Konzerte ist am Samstag, 31.8.

27.08.2019