Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmenerin liebt Handarbeiten
Vorpommern Grimmen Grimmenerin liebt Handarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
05:00 21.12.2018
Hannelore Mattiezik Quelle: Walter Scholz
Anzeige
Grimmen

Sie ist in Grimmen bekannt und wurde in Altenburg geboren, was ihrem Dialekt auch anzumerken ist. Gemeint ist Hannelore Mattiezik (76), die auch in Altenburg die Schule besuchte, den Beruf einer Textilfacherbeiterin erlernte, Meister wurde und sich zum Textil-Ingenieur qualifizierte. Seit 1982 lebt die Seniorin in Grimmen, arbeitete bei den VEB Kleiderwerken und bei der Abteilung Kultur im Rat der Stadt Grimmen. Auch Geschäftsführerin bei der Volkssolidarität war die Mutter von zwei Kindern und Oma von zwei Enkeln. Wenn man sie nach ihren Hobbys fragt, kommt sofort „Handarbeiten“. Seit 25 Jahren wirkt sie aktiv im Zirkel Handarbeit der Volkssolidarität mit und liebt es, sich mit Blumen im Garten zu befassen. Eng ist der Name Hannelore Mattiezik auch mit dem Wasserturmaktiv verbunden, dass es 15 Jahre lang in Grimmen gab und das viele Veranstaltungen organisierte. „Es war eine sehr schöne Zeit“, sagt die Seniorin.

Anzeige

Walter Scholz

19.12.2018
19.12.2018
19.12.2018
Anzeige