Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmens Stadtchor startet in den Frühling
Vorpommern Grimmen Grimmens Stadtchor startet in den Frühling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 14.04.2018
Der Grimmener Stadtchor bei einem seiner Frühlingsauftritte 2016 in Grimmen. Das Foto entstand im Haus „Sandra“, wo der Chor vor Bewohnern sang. Quelle: Foto: Reinhard Amler

Grimmen. Der Grimmener Stadtchor probt seit letzter Woche wieder fleißig und bereitet sich auf seine nächsten Auftritte vor. Die sind bereits festgezurrt und finden am 2. Mai (14 Uhr) im „Haus Sonnenschein“ in Jessin und am 5. Mai (15 Uhr) in der Pflegeeinrichtung „Emmaus“ in Negast statt.

„Wir mussten uns erst einmal wieder finden“, sagte Lilli Baier, denn der Chor stand ja zu Jahresbeginn ohne Leiterin da, weil Christel Marx, die ihn 33 Jahre führte, nun aufgehört hat.

„Die musikalische Leitung und die Programmgestaltung teilen sich vorerst folgende Chormitglieder: Bärbel Freiwald, Doris Dillner und Heike Stelzer.

„Für die weitere Zukunft werde aber unbedingt wieder eine Chorleiterin gesucht“, sagt Lilli Baier. Ebenso würde sich der Chor auch über weitere Sängerinnen und Sänger freuen, fügt sie hinzu. Wer Interesse hat, könne sich bei Renate Buchholz (☎ 03 83 26/83242) oder Monika Gaebelin (☎ 03836/ 2557) melden.

Der Grimmener Stadtchor, der seit 1992 besteht, hat sich vor allem einen Namen gemacht durch seine vielen Auftritte in der Weihnachtszeit und im Frühjahr vor Menschen der Region, denen es nicht so gut geht. Diese Auftritte finden dann meist in Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege, in Heimen und auch vor Demenzkranken statt. Aus dem Programm nicht mehr wegzudenken ist auch das alljährliche Singen am Heiligabend auf den Fluren im Krankenhaus Bartmannshagen vor Patienten, die über die Feiertage im Krankenhaus das Bett hüten müssen.

Der Chor, der in den Jahren neben dem Singen auch weitere Bestandteile, wie Gedichte oder Sketche, ins Programm aufgenommen hat, wurde dadurch auch zum Botschafter für Grimmen, denn seine Auftritte beschränken sich nicht nur auf die Stadt, sondern schließen auch die Dörfer ringsherum ein. Selbst in Greifswald tritt der Grimmener Stadtchor regelmäßig auf. Fehlen dürfen die Sängerinnen und Sänger auch nicht bei der alljährlichen Weihnachtsfeier der Volkssolidarität in Abtshagen.

Geprobt wird meist in einem größeren Raum in der ehemaligen Erich-Weinert-Schule in der gleichnamigen Straße in Grimmen.

ra

Mehr zum Thema

Die OSTSEE-ZEITUNG verlost 5x2 Tickets für das DJ-Duo „Yeah But No“ am 10. April in Rostock. Die Berliner stehen auf MV - nicht nur für unser gutes Bier.

05.04.2018

Am 10. April ist die Sängerin Dorit Gäbler mit „Mein Kessel Buntes“ ab 20 Uhr im Arkona Strandhotel von Binz zu erleben

07.04.2018

Die Greifswalder „Late Night Singers“ vertreten das Bundesland MV im Deutschen Chorwettbewerb

07.04.2018

„Heimat, dat is uck uns’ plattdütsche Sprak, dei ick leiw heww vör allen Dingen, in dei, as Mudder un Vadder daan, wi räden un bäden singen“, so lautet die letzte ...

09.04.2018

Im Tierpark wurden wegen des Schnees vor einer Woche erst gestern Eier gesucht

09.04.2018

Theater Vorpommern bietet rappelvollen Spielplan und sorgt sich um seine Zukunft

14.04.2018