Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Gymnasiasten besuchen Lokalredaktion
Vorpommern Grimmen Gymnasiasten besuchen Lokalredaktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 19.02.2018
OZ-Reporter Raik Mielke erklärt den Gymnasiasten, wie die tägliche Ausgabe der Grimmener OSTSEE-ZEITUNG entsteht. Quelle: Peter Franke
Anzeige
Grimmen

Einen ganz spannenden Einblick bekamen gestern 30 Zwölftklässler des Grimmener Gymnasiums. Im Rahmen einer kleinen Exkursion schauten diese in der Grimmener Lokalredaktion der OSTSEE-ZEITUNG (Vorpommern-Rügen) vorbei, um sich über die Arbeit der Redakteure, die moderne Berichterstattung und berufliche Chancen im Unternehmen zu informieren.

Anzeige
OZ-Reporter Raik Mielke erklärt den Gymnasiasten, wie die tägliche Ausgabe der Grimmener OSTSEE-ZEITUNG entsteht. Quelle: Peter Franke

Bei einem kleinen Rundgang durch die Lokalredaktion lernten die angehenden Abiturienten neben dem Service-Center der OZ auch die Arbeitsräume der Redakteure kennen.

Schnell entwickelten sich erste Gespräche und die Zwölftklässler zeigten sich beispielsweise angesichts der schnellen Verarbeitung von Geschichten erstaunt.

Mielke Raik

Mehr zum Thema

Schwer bewaffnet schießt ein 19-Jähriger an einer High School in Florida um sich. 17 Menschen sterben. Politiker und Prominente sind fassungslos über das Massaker - einmal mehr.

15.02.2018

Nach dem Mord an 17 Menschen an einer Schule in Florida hat der 19-Jährige Schütze die Tat laut Gerichtsakten gestanden. Unterdessen tobt in den USA wieder die nach solchen Fällen übliche Diskussion über Waffengesetze. Bisher verlief sie stets fruchtlos.

16.02.2018

Die US-Bundespolizei FBI gerät immer stärker unter Druck. Sie musste zugeben, dass das Massaker mit 17 Toten an einer Schule in Florida möglicherweise zu verhindern gewesen wäre. Über den Todesschützen kommen indes neue beunruhigende Details ans Licht.

17.02.2018