Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Hansestadt plant Nischenhafen für Luxusdampfer
Vorpommern Grimmen Hansestadt plant Nischenhafen für Luxusdampfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 26.07.2014
Das Hurtigrutenschiff „Fram“ war der letzte Kreuzfahrer, der Stralsund im Mai 2013 besuchte.
Das Hurtigrutenschiff „Fram“ war der letzte Kreuzfahrer, der Stralsund im Mai 2013 besuchte. Quelle: Peer Schmidt-Walther
Anzeige
Stralsund

Die Hansestadt hält daran fest, Anlaufhafen für Hochsee-Kreuzfahrtschiffe zu werden. Laut Hafenchef Sören Jurrat gibt es Bedarf bei Reedereien, Nischenhäfen in ihr Touristikprogramm aufzunehmen.

Peter Fürst, Stralsunds oberster Wirtschaftsförderer, sieht dafür mit Welterbestatus, Ozeaneum und Meeresmuseum durchaus gute Chancen. Eine Studie zur künftigen Entwicklung der Häfen im Land hält zehn Luxusdampfer für realistisch, die Stralsund pro Jahr anlaufen könnten. Testanläufe, wie etwa der des Hurtigrutenschiffs „Fram“ im Mai 2013 und der  „Seabourn Legend“ im kommenden August, sollen helfen, den Bedarf und die nötige Investitionen zu ermitteln.



Jörg Mattern

26.07.2014
Dörferserie - Auch Jüngere willkommen
26.07.2014