Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Heiße Phase in den Gewächshäusern
Vorpommern Grimmen Heiße Phase in den Gewächshäusern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:39 12.03.2014
Die Kräuterfee der Bioland-Gärtnerei „Querbeet“ in Griebenow bei der Arbeit: Marlies Keding.
Die Kräuterfee der Bioland-Gärtnerei „Querbeet“ in Griebenow bei der Arbeit: Marlies Keding. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Gärtnerherzen schlagen in diesen Tagen höher. Und dies gleich aus mehreren Gründen. „Es ist einfach traumhaft.“, schwärmt Toralf Schütte. Dem Gärtnermeister wurden die Frühlingsblumen in den vergangenen Tagen geradezu aus den Händen gerissen. „Wir haben alle Hände voll zu tun. Der Arbeitstag könnte gerade 24 Stunden haben“, sagt Haiko Anders, Fachkraft in der Bioland-Gärtnerei „Querbeet“ in Griebenow. „Wir können seit Tagen sogar schon Radieschen, Bohnen und Zwiebeln ins Freiland bringen“, berichtet Martina Bochmann (56),  Betreuerin in der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenwieden.



Raik Mielke

11.03.2014
11.03.2014