Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Hund läuft nach Unfall weg
Vorpommern Grimmen Hund läuft nach Unfall weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 02.02.2016
Zu einer Unfallaufnahme bei Tribsees wurde die Polizei am Sonnabend gerufen.
Zu einer Unfallaufnahme bei Tribsees wurde die Polizei am Sonnabend gerufen. Quelle: Imago Stock&people
Anzeige
Tribsees

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 13 zwischen Deyelsdorf und Grammendorf bei Tribsees überschlug sich am Sonnabend gegen zehn Uhr ein VW Passat. Nach Polizeiangaben war der 69-jährige Fahrzeugführer aus bisher ungeklärter Ursache in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Kontrolle über das Auto verloren.

Der Pkw blieb auf dem Dach auf einem angrenzenden Acker liegen. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Tribsees aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Im Passat befanden sich auch zwei Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren. Beide wurden leicht verletzt. Alle Verletzten wurden durch zwei Rettungswagen zum Krankenhaus nach Bartmannshagen gebracht.

Der nicht mehr fahrbereite VW wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3 000 Euro. Im Pkw befand sich zudem ein kleiner Therapiehund der Rasse Yorkshire Terrier. Dieser Hund verließ nach dem Unfall das Fahrzeug in unbekannte Richtung.

Die Polizei bitte nun Bürger, die einen solchen Hund i Bereich des Unfallortes gesehen oder gefunden haben, das Polizeirevier in Grimmen unter der Telefonnummer 038326/570 zu verständigen.



Mattern, Jörg

26.09.2015
Stralsund Turow/Kirch Baggendorf - Die hohe Kunst im Wohnzimmer
10.11.2015