Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Investor legt Konzept vor
Vorpommern Grimmen Investor legt Konzept vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:51 18.02.2014
Diese Grafik zeigt die mögliche künftige Ansicht des ehemaligen Werkes nach den Vorstellungen des Architekturbüros Sabine Richter-Rennwanz.
Diese Grafik zeigt die mögliche künftige Ansicht des ehemaligen Werkes nach den Vorstellungen des Architekturbüros Sabine Richter-Rennwanz. Quelle: Architekturbüro
Anzeige
Grimmen

Wo jahrzehntelang die Nähmaschinen ratterten, können bald Grimmener ein neues Zuhause finden: Roman Niehaus, neuer Eigentümer der Kleiderwerke in Grimmens Stoltenhäger Straße, hat jetzt ein erstes Konzept für die leer stehende Immobilie vorgestellt. „Wir wollen dort Wohnungen für ältere Menschen schaffen, die auch bezahlbar sind“, sagte Niehaus. Das Gesamtgrundstück, das derzeit sehr verwahrlost ist, ist insgesamt 12800 Quadratmeter groß. Auf zwei Etagen sollen nach dem jetzigen Konzept Zwei-Raum-Wohnungen mit jeweils etwa 65 Quadratmeter und Apartements mit je 45 Quadratmetern entstehen. „In drei bis vier Wochen können wir damit beginnen, das Umfeld zu säubern“, plant Niehaus. Für die reine Bauzeit rechnet er mit ein- bis eineinhalb Jahren.

 



Almut Jaekel

Grimmen - Post zieht um
18.02.2014
17.02.2014
17.02.2014