Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Jugendblasorchester: Premiere am Sonnabend
Vorpommern Grimmen Jugendblasorchester: Premiere am Sonnabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 21.02.2019
Gruppenfoto: Jugendblasorchester und Präludio Quelle: GRM
Grimmen

Unter dem Motto „Thumbnails“ steigt am Sonnabend im „Treffpunkt Europas“ das Orchesterfest. Die Instrumentalmusiker des Nachwuchsorchesters „Präludio“ und des Jugendblasorchesters präsentieren ab 19 Uhr ihre neuen Programme. „Das Motto ’Thumbnails’ wird nicht jedem gleich etwas sagen. Ich möchte auch gar nicht zu viel verraten, aber es werden sehr viele bekannte Titel zu hören sein“, sagt Dirigent Volkmar Doß. Thumbnails sind Vorschau- oder Minibilder. Was diese aber mit der sinfonischen Blasmusik des Grimmener Klangkörpers zu tun haben, soll eine Überraschung bleiben. Zu hören sein werden viele moderne Kompositionen und eine klassische Flöten-Andante von Wolfgang Amadeus Mozart in einer Bearbeitung für Querflöte und Blasorchester. „Es wird zudem einen Showteil geben. Wir hoffen ein ausverkaufter Saal geht mit uns dann auf eine ’80er Kult(Tour)’“, wünscht sich Volkmar Doß. Karten gibt es noch bis Freitag im Service-Center der OSTSEE-ZEITUNG oder direkt an der Abendkasse. Für Kinder bis 14 Jahre kostet das Ticket zehn Euro, Erwachsenen zahlen 15 Euro.

Alle Freunde des heilsamen Singens und des meditativen Tanzens sind am Sonnabend in die „Alte Bäckerei“ in Grimmen eingeladen. Los geht es um 10.10 Uhr. Die Teilnehmer sollte Freude am Gesang und der Bewegung, Socken oder leichte Schuhe, eine Decke und kleine Snacks für die Pausen mitbringen. Der Kurs geht bis 17.17 Uhr. Die Teilnahme kostet 61 Euro.

Ebenfalls am Samstag sind in Reinkenhagen die Narren los. Eingeladen wird zur großen Faschingsparty in die Turnhalle des Ortes. Die Vorbereitungen beim Reinkenhagener Carneval Club laufen bereits seit Wochen auf Hochtouren, denn die diesjährige Veranstaltung steht unter einem besonderem Motto - „ANNO 1194 - Mit der Zeitmaschine durch 825 verrückte Jahre...“. Mit diesem Thema möchten die Narren auf besondere Höhepunkte in diesem Jahr aufmerksam machen. Die Gemeinde Sundhagen blickt auf zehn Jahre Gemeindeleben zurück. Reinkenhagen kann auf 825 Jahre Dorfgeschichte und Brandshagen auf 770 Jahre Dorfgeschichte zurückblicken. Bereits am Nachmittag sind alle kleinen Partygäste in der Zeit von 14 bis 16 Uhr eingeladen. Der Eintrittspreis für die Kinder ist eine Tüte Bonbon. Die begleitenden Erwachsenen zahlen zwei Euro. Die Abendveranstaltung beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es noch an der Abendkasse.

RAIK MIELKE

Kathrin Müller (39) aus Elmenhorst arbeitet in der Landwirtschaft. Für ihr Hobby, das Springreiten, hat sie aber kaum Zeit.

21.02.2019

In mehrere Gebäude der Bioland-Gärtnerei „Querbeet“ wurde zwischen Dienstag (16 Uhr) und Mittwoch (7 Uhr) eingebrochen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

20.02.2019
Grimmen Die Retter von morgen - Feuerwehr setzt auf Nachwuchs

15 Betreuer kümmern sich bei der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Sundhagen um die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Eine Aufgabe, die viel Zeit in Anspruch nimmt.

20.02.2019