Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Jugendliche stehlen Fahrräder in Grimmen
Vorpommern Grimmen Jugendliche stehlen Fahrräder in Grimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 27.08.2019
Ein solches Rad entwendete eines der Mädchen. Quelle: privat/Screenshot
Anzeige
Grimmen

Zwei Fahrräder wurden am Montagabend aus einem Fahrradständer der Sporthalle in der Erich-Weinert-Straße in Grimmen offenbar von zwei jugendlichen Mädchen gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Wie die Polizei informiert, wandte sich eine Grimmenerin an die Leitstelle, die wohl gegen 19 Uhr den Diebstahl beobachtet hatte. Sie hatte eine circa zehnköpfige Mädchengruppe gesehen, die sich nahe der Sporthalle aufhielt. Als die Mädchen, alle im geschätzten Alter von 14 bis 16 Jahren, aufbrachen, nahmen sich zwei von ihnen jeweils ein Rad aus dem Fahrradständer.

Dass tatsächlich zwei Fahrräder bei der Sporthalle gestohlen wurden, bestätigte sich wenig später. Zwei Grimmenerinnen erstatteten Anzeige. Ihren Söhnen, zehn und zwölf Jahre alt, wurde das Fahrrad gestohlen. Bei den Rädern handelt es sich um ein schwarzes Mountainbike der Marke Bull mit neongrünen Applikationen. Das zweite Rad ist ein weißes 26-er Damenrad der Marke Prophete mit lila- und pinkfarbenen Blüten auf dem Rahmen und schwarzem Fahrradkorb vorn.

Die Zeugin konnte die beiden Mädchen wie folgt beschreiben:

Die eine Jugendliche, circa 1,55 bis 1,60 Meter groß, hat schwarze, schulterlange Haare und eine stabile Figur.

Die zweite Jugendliche, circa 1,65 Meter groß, hat hellbraune, lange Haare und eine schlanke Figur.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die die beiden Mädchen später gesehen haben, sie kennen oder etwas über den Verbleib der Räder wissen, sich an das Polizeirevier in Grimmen (Tel. 038326 / 570) zu wenden. Hinweise können aber auch über die Internetwache der Landespolizei unter www.polizei.mvnet.de gegeben werden.

Von Anja Krüger

Mit Klangexperimenten zwischen Bach und Jazz will die Domgemeinde neue Musikfans locken. Dabei soll der Dom auch in bisher unbekanntem Licht erstrahlen. Das erste der drei Konzerte ist am Samstag, 31.8.

27.08.2019

Seine Schriften fanden ihr Publikum, aber die nur 80 bis 90 Studenten interessierten sich manchmal gar nicht für die Vorlesungen Ernst Moritz Arndts an der Uni Greifswald.

27.08.2019
Grimmen Gesichter der Region Von den Toten zu den Lebenden

Dirk Kwasny absolvierte einst eine Ausbildung zum Zoologischen Präparator. Heute arbeitet er als Kaufmann im Gesundheitswesen im Seniorendomizil „Kursana“.

27.08.2019