Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Kanzlerin Merkel auf der Insel Rügen: Einsatz für heimisches Reet und E-Busse
Vorpommern Grimmen Kanzlerin Merkel auf der Insel Rügen: Einsatz für heimisches Reet und E-Busse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 25.10.2019
Angela Merkel wird auf Ummanz von Einwohnern in traditionellen Trachten empfangen. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Ummanz

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Freitag von teils in Trachten gekleideten Einwohnern in ihrem Wahlkreis empfangen worden. Anlass ihrer Reise auf die im Nordwesten Rügens gelegenen Insel Umman war unter anderem die Einweihung eines öffentlich geförderten Elektrobusses. Dabei sprach sie sich für den Einsatz dieser als umweltfreundlich geltenden Mobile in dünn besiedelten, ländlichen Regionen aus. Die Insel Rügen könne dafür ein gutes Beispiel sein, sagte Merkel.

„Die Insel Rügen ist so vielfältig und so unterschiedlich und weitläufig, dass man da nicht genug Elektrobusse und Kleinbusse haben kann.“ Ummanz sei als eines der am geringsten besiedelten Gebiete Deutschlands dafür prädestiniert, zu erproben, wie sich kleine Elektrobusse als ergänzende Angebote mit den vorhandenen Verkehrsstrukturen miteinander vertragen.

Anzeige
Klicken Sie sich durch und schauen Sie, was die Kanzlerin auf Ummanz erlebte

Mehr als 110 000 Euro in Elektrobus investiert

Wie der Bürgermeister von Ummanz und CDU-Landtagsabgeordnete, Holger Kliewe sagte, wurden in den Achtsitzer und die dazugehörige Ladeinfrastruktur mehr als 110 000 Euro investiert.

Merkel besuchte gleichzeitig die neu eröffnete Tourismusinformation von Ummanz in dem Gebäude der alten Küsterei. Das Haus, das auch als Treffpunkt für die Gemeinde dient, war laut Kliewe für rund 250 000 Euro ebenfalls mit öffentlicher Förderung neu gestaltet worden. Dazu gehörte unter anderem ein Reetdach. Dabei sprach sich Merkel für den Einsatz von einheimischen Reet aus. Es müsse dafür Sorge getragen werden, dass das Rohr auf dem Dach weiter von Rügen kommt und nicht aus China oder Polen.

Lesen Sie auch:

OZ-Forum mit Angela Merkel: Alle Fragen der Leser im Protokoll

Livestream des OZ-Forums zum Nachschauen

Von Joachim Mangler und Thomas Pult

25.10.2019
25.10.2019
24.10.2019